Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeit schenken“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 15.12.2018

Liebe Christa,
die Einsamkeit im Alter kann besonders grausam sein. Und der weit verbreitete Egoismus und der immer härter werdende Existenzkampf in unserer Gesellschaft, sorgt dafür, dass sich viele Kinder von ihren Eltern abwenden. Für sie ist Zeit wahrlich das wertvollste Geschenk und nicht etwa das Geld!
Einen wunderschönen 3. Advent wünscht dir Michael

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Lieber Michael, danke für diesen so treffenden Kommentar! Ja wenn man wie diese Frau selber nicht mehr weg kann, um Menschen zu treffen, ist sie umso mehr auf die Zeit angewieden, die ihr andere durch einen Besuch schenken. Liebe Grüße in einen schönen, besinnlichen 3. Adventsonntag, Christa


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 15.12.2018

Das gefällt mi, Christa!
servus den Bach hinauf…
vom Paul

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Ja Paul, die Leute, die nimmer nicht mehr hinaus kommen, warten sehnsüchtig drau, dass jemand sich die Zeit nimmt und zu ihnen kommt. Hab's auch im Heim so erlebt. Liebe Grüße zum 3. Advent, Christa


Tensho (eMail senden) 14.12.2018

Liebe Christa,
Zeit ist ein wertvolles Geschenk. Ich hoffe, sie bekommt genug davon an Weihnachten. Zeitgeschenke muss man aber auch annehmen können mit einer gewissen Dankbarkeit. Das will gelernt und über die Einsamkeit hinweg nicht verlernt sein.
Liebe Grüße, Bernhard

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Lieber Bernhard, obwohl Zeit eigentlich ein billiges Geschenk wäre, sind alle so geizig damit. Gerade den Müttern, die oft allein leben, sollten die Kinder hin und wieder einen Besuch schenken, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Euch wünsche ich einen frohen 3. Adventsonntag, danke und liebe Grüße, Christa


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 14.12.2018


Vor einigen Wochen schon wurde ich von meinen
Mädels gefragt, ob ich einen besonderen Wunsch
hätte. "Ja", sagte ich, "da fällt mir ganz spontan etwas
ein - wie wäre es mit einem öfteren Zusammensein?"

Ich vermisse das auch. Jeder läuft in seinem Zeitrad,
und man hat das Gefühl, dass man davon eines Tages
"überrollt" wird. Es ist eine ungute Entwicklung, die sich
auch auf das Sprechen ausgewirkt hat. Ich hasse Schnell-
sprecher...

Liebe Grüße von mir - Renate

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Liebe Renate, diesen Wunsch habe ich auch oft. Kinder kommen oft nur noch, wenn sie was brauchen oder wenn man eine Arbeit für sie hat (Rasen mähen, Hecken schneiden...) Ich genieße es, wenn meine dann noch ein wenig mit mir beisammen sitzen und reden, man weiß so wenig von einander. Liebe Grüße in einen schönen 3. Adventsonntag, Christa


Bummi (Millozartgmx.de) 14.12.2018

Liebe Christa!
Ja, ist schon traurig, wenn ein Mensch einsam ist und das nicht nur an Weihnachten.
LG Monika

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Liebe Monika, ich möchte nicht wissen, wie viele, besonders alte Menschen in so einer Situation sind und hoffen und warten, dass jemand kommt. Liebe Grüße in einen nicht einsamen 2. Advent, Christa


Sahbi (juergen_s_fyahoo.de) 14.12.2018

Die Zeit, die wird ihr wohl geschenkt, ob sie sie will oder auch nicht,
aber den Inhalt, den muss sie selber füllen und sei es nur mit diesem Gedicht.

Liebe Grüsse

Jürgen

 

Antwort von Christa Astl (15.12.2018)

Lieber Jürgen, ich glaub, wir reden an einander vorbei? Zeit hat die einsame Frau genug, aber sie wartet darauf, dass jemand zu ihr kommt. Dieser Jemand muss sich aber erst die Zeit nehmen, um seine Zeit ihr zu schenken. Schwer zu erklären, wenn man's nicht selber erlebt hat, wie ich den den Heimen. Danke für deine Worte. Einen schönen 3. Advent, so wie du ihn liebst, wünscht dir Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).