Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stille Nacht“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.12.2018

....Francesco, es kommt nicht von ungefähr, dass das Lied ein Österreicher, Joseph Mohr, schrieb. Es passt so wunderbar in unsere Landschaft.
LG Bertolucci


Musilump23 (eMail senden) 18.12.2018

Lieber Franz,
dieser Klassiker unter den Weihnachtsliedern beschwört nicht nur eine gute alte Zeit, an die wir uns gern erinnern. Das Weihnachtslied wirkt auch heute noch ungebrochen in einer Begeisterung und Beständigkeit, sowie in seiner ungemein emotionaler Kraft, wenn es am Heiligabend in die gute Stube einzieht. Es ist ein regelrechter Stimmungskiller in der von Hektik gezeichneten Weihnachtszeit. Dieses Lied scheint sich jährlich immer wieder zu verselbständigen!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


AngieP (angie.jgo4more.de) 17.12.2018

Ein schönes, besinnliches Gedicht, lieber Franz.
LG
Angie


rnyff (drnyffihotmail.com) 17.12.2018

Da wird mir richtig warm ums Herz, nur einfach etwas anders:
Manch stille Nacht
Hab ich verbracht
Mit meiner Allerliebsten,
Wenn wir auch etwas piepsten!
Lieber Gruss Robert


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 17.12.2018

Von dem Lied "Stille Nacht" ging und geht ein großer Zauber durch die Welt.
Es verstärkt eine Atmosphäre, die dem Grunde nach "metaphysisch" ist,
also eigentlich gar nicht existieren kann. Andererseits: Wir spüren von Anbeginn
unserer Zeit, dass das Leben MEHR ist - als arbeiten, Geld verdienen,
glücklich sein und Schnauze halten - ist. Den Zauber der stillen Nacht kann
uns keiner nehmen und kein Professor es als ad absurdum führen.
Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit.
Olaf


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.12.2018


Auch für mich ist das ganz einzigartig.
Wellen breiten sich warm und sanft aus.
Sie umfließen unsere Herzen
- ein neuer Friede formt sich heraus...


Liebe Grüße von mir - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).