Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Auendämmerung“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

hgema (infolyrik-kriegundleben.de) 19.12.2018

Liebe Inge,

eine schöne Momentbeschreibung in der Natur, alle Gute weiterhin, Heidrun

 

Antwort von Inge Hornisch (20.12.2018)

Liebe Heidrun, unsere Gegend ist in Rheinnähe auch von der Auenlandschaft geprägt. So kann ein Auenmorgen aussehen. Gerne danke ich dir für deine Zeilen mit lieben Morgengrüßen, Inge


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 19.12.2018

Eine reale Naturbeschreibung oder bedichtest Du ein Stilleben eines alten Meisters, liebe Inge? Beides
entsteht durch Deine besondere bildreiche Sprache in meiner Vorstellung; viellt in Öl, mit leicht verschwimmenden Umrissen im Licht der Dämmerung . Mir gefällt`s. LG von Ingeborg

 

Antwort von Inge Hornisch (20.12.2018)

Liebe Ingeborg, was du dir als Bild vorstellst ist bei uns dank Auenlandschaft der Rheinniederung naturnahe Wirklichkeit. Natürlich habe ich nicht täglich Zeit, durch die Auen zu wandern, aber so kann man sie morgens erleben, wenn man sich dort aufhält. Gerne danke ich dir für deine ausführlichen Zeilen und wünsche dir mit lieben Grüßen frohe Festtage, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).