Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zu Weihnachtn Geburtstag ham“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.12.2018

Wos si Deine Ejtan dabei denkt ham?
Mensch - wer denkt denn beim Sex no und rechnet aus, wann as Kind kimmt?
Frühling woar s und da Saft is in de Baam gstiegn!

Sehr geschmunzelt, liebe Christa!
Dir ganz herzliche Weihnachtsgrüße
vom Paul

 

Antwort von Christa Astl (22.12.2018)

Na na Paul, i bin des ned, i hätt a "Osterhasl" werdn solln,hab aber z' lang braucht :-)) Aber fia Kinder is des schon bled. Dank da fia dein Kommi und enk a frohe und scheene (greane) Weihnachtn!


rnyff (drnyffihotmail.com) 21.12.2018

Es hat doch etwas gedauert bis ich Dein zutreffendes Gedicht übersetzt hatte. Einem meiner Enkelkinder geht das genau so und er ist gar nicht begeistert, aber irgendwie lässt es sich immer wieder arrangieren. Auch dieses Jahr gibt das wieder eine spezielle Übung. Herzlich und alles Gute, Robert

 

Antwort von Christa Astl (21.12.2018)

Nicht ich bin das "Opfer", meinen Enkel hätte es treffen können, wenn er nicht 3 Wochen zu früh gekommen wäre.Ich hätte ein "Osterhase" werden sollen, hab's aber um einen Tag verschlafen... Vorweihnachtsgrüße (mit Regen) Christa


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 21.12.2018

Liebe Christa, unserer Tochter geht es fast auch so, aber sie leidet nicht darunter, denn die Geburtstags und Weihnachtsgeschenke bekommt sie getrennt.
Ich wünsche dir trotzdem Frohe Weihnachten und hoffe, du wirst nicht enttäuscht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Christa Astl (21.12.2018)

Lieber Karl-Heinz, es hätte meinen Enkel treffen können, doch der hat sich beeilt und kam 3 Wochen zu früh auf die Welt. Jetzt ist er 7. Liebe Grüße in ein schönes Weihnachtsfest, hier regnet es und der schöne Schnee schwimmt davon. Christa


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 20.12.2018

Gut dass es uns zwei nicht trifft liebe Christa haha. Unser Peter hat morgen Geburtstag (14). Er hat uns zur Pizza ins Gasthaus eingeladen, mit dem Alter brauchen sie immer etwas Geld. Da kann er sich kaufen was er braucht, wir verstehen ja nichts mehr und nur was kaufen was umher liegt hat auch keinen Sinn. Wünsch dir gesegnete Festtage mit lieben Grüßen Anna

 

Antwort von Christa Astl (20.12.2018)

Danke liebe Anna, dass du wieder einmal reingeschaut hast. Bei den Geschichten habe ich eine meiner Krippengeschihten eingestellt: "Toni Traumined". Das Buch bekommst du, wenn wir uns nach den Feiertagen einmal treffen! Frohe Weihnachten wünscht dir und deiner Familie deine Christa


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.12.2018

Liebe Christa,

jetzt bekommst du von mir ganz dolle Geburtstagsgrüße, auch wenn es noch nicht soweit ist. Und natürlich gleichzeitig Weihnachtsgrüße mit lieben Grüßen von Margit

 

Antwort von Christa Astl (21.12.2018)

Liebe Margit, die Geburtstagsgrüße merke ich mir bis zum April, da bin ich dann dran. Irgend jemand aus meinem Bekanntenkreis hat mich auf die Idee gebracht. Liebe Grüße mit Weihnachtstauwetter und Regen, Christa


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 20.12.2018

Herrlich ! Zwar brauchte ich meine Zeit, um es zu verstehen, aber das Gedicht zeugt von einer besonderen Art Humor. Sehr schön. Ich wünsche dir eine wunderbare Weihnachtszeit.
Ein gelungenes Gedicht ist auch ein Weihnachtsgeschenk - für sich.
Olaf

 

Antwort von Christa Astl (20.12.2018)

Dann bist du ja echt gut, wenn du den Unterinntaler Dialekt, der sich ein wenig vom Bayrischen unterscheidet, verstehst. Schöne Weihnachten wünscht dir Christa


MarleneR (HRR2411AOL.com) 20.12.2018

Liebe Christa,

es gibt viele, die ausgerechnet am Weihnachtstag auch Geburtstag haben.
Meine jüngere Schwester hätte ein Christkindchen werden sollen, hat sich
aber entschlossen, erst drei Tage später zu kommen. Bei mir wäre es der
Nikolaustag gewesen, wollte da aber auch noch nicht.

Liebe Grüße zu dir von Marlene

 

Antwort von Christa Astl (20.12.2018)

Danke liebe Marlene! Mein Enkel hätte auch ein Christkindl werden sollen, konnte es aber nicht erwarten und kam 3 Wochen vorher. Liebe Grüße in ein stilles, trostvoll-besinnliches Weihnachtsfest, Christa.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 20.12.2018

Liebe Christa,

bist Du tatsächlich ein Christkindl? Aber tröste Dich, Du hast Leidensgenossen. Die Kaiserin Sissi war auch ein Christkindl. Die hatte so viele Geschwister, dass da sicher auch nicht so viele Geschenke dabei rausschauten. Zumal, wie bei Sissi, ihr Vater auch sehr viel unterwegs war,

liebe Grüße, und frohes Fest!

Heidi

 

Antwort von Christa Astl (20.12.2018)

Liebe Heidi, nein, ich nicht. Mein Enkel hätte eins werden können, wenn er nicht schon 3 Wochen zu früh das Licht der Welt erblickt hätte. Auch dir ein frohes, schönes Weihnachtsfest, und danke, dass du mir hier geschrieben hast! Liebe Grüße, Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).