Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Winterelfe“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Phantasie“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 20.12.2018

Ja liebe Margit das denke ich auch dass die Elfe sich wohl fühlt. In der Nacht hat es geschneit bei uns zur Freude der Kinder. Ein wunderbares Gedicht von dir. Frohes Fest und liebe Grüße Anna

 

Antwort von Margit Farwig (20.12.2018)

Herzlichen Dank, liebe Anna, hier wird es wohl nicht schneien, die Kinder würden sich wirklich freuen. Auch dir ein frohes Fest und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 20.12.2018

Liebste margit,
wie fein dein Wintermärchen
und beim Lesen kam Herzensfreude
auf. Ein DANKE!
Liebe Weihnachtsgrüße bis zum
Wiederlesen 2019.
Deine Elfenfreundin Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (20.12.2018)

Liebste Gundel, ja bis zum Wiederlesen 2019. Aber erst danke ich dir ganz herzlich für diesen schönen Kommentar. Die Elfen gehören zu uns und sind immer da...:-) Liebe Elfengrüße dir von deiner Margit


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 20.12.2018

Liebe Margit, heute musste ich dich wieder einmal im Feenland besuchen! Schön war's, und gar nicht kalt, das macht wohl die Freude, die deine Fee verbreitet?
Liebe Grüße und frohe Weihnachten,
Christa

 

Antwort von Margit Farwig (20.12.2018)

Ja, liebe Christa, sie sind immer um mich herum und machen ihre Tänze und Späße, bewundernswert wenn es sooo frostig ist. Herzlichen Dank und frohe Weihnachten auch dir, Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 20.12.2018

Welch bezaubernde Wesen und Begebenheiten sich in der (fantastischen) Welt der Elfen finden lassen, trotz Kälte frohgestimmt und tanzend, habe ich mit Erstaunen hier gern gelesen. Und es gibt ein happy
end für die Winterelfe Silberschweif... märchenhafte Grüße Dir, liebe Margit, von Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (20.12.2018)

Daher habe ich es noch einmal eingesetzt, es gehört in die Winterzeit, die Elfen spielen und tanzen für mich eigentlich immer. Herzerwärmend natürlich im eiskalten Frost mit ihrer Fröhlichkeit...Herzlichen Dank, liebe Ingeborg, für diesen schönen Kommentar von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).