Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„*Grüne Weihnachtsweise zum Kugeln*“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 29.01.2019

Wer sagt es denn, lieber Siegfried! Hin und wieder sind die alten Weihnachtslieder eine (gelungene) Quelle für eine eigene ausdrucksstarke Dichtung. Herzlichst RT
P.S. Schau, wenn du magst, in mein "Oh, Tannenbaum ..."

 

Antwort von Siegfried Fischer (09.02.2019)

Vielen Dank für Deine Quellenangabe, lieber Rainer. Der Tannenbaum ist rundum gelungen. - VD & LG mit Verspätung - Siegfried


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.12.2018

Lieber Sigi, damit hast Du dem Baum den Boden ins Gesicht - hab mich gekugelt von Schmunzeln!
Ich würde Dein Gedicht und das Bild gerne unter Deinem Namen in mein nächstes Buch aufnehmen! - Darf ich?
Falls ja bitte ich dich um das Bíld als jpg o.ä...
Begeistert: der Paul

P.S. Und Herzliche Weihnachtsgrüße natürlich!

 

Antwort von Siegfried Fischer (22.12.2018)

Vielen Dank, lieber Paul, für Deinen Kommentar. Freut mich, wenn ich Dich zum Kugeln bringen konnte. Ein bisschen Bewegung kann ja nicht schaden. - Klar darfst Du den Text verwenden. Ich habe es auch in meinem Hausmannpost-Buch drin - die einzige Seite in Farbe. (Alles in Farbe zu drucken wäre zu teuer gewesen.) Das Bild schicke ich Dir in den nächsten Tagen noch zu. - HWG Siegfried - gestern auch mal wieder bei den Kurzgeschichten.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 20.12.2018

Lieber Siegfried,
da sage ich nur "O" wie fein,
ich hab ein ähnliches Bäumchen
ganz in GRÜN und trägt jetzt
grüne "KUGELN", ein Kumquatbäumchen.
Auch eine süße Frucht, wenn sie reif werden.
Dein Foto hat mich erfreut.
Liebe Vorweihnachtsgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Siegfried Fischer (21.12.2018)

Vielen Dank für Deinen Kommentar und die netten Vorweihnachtsgrüße. - Wir hatten mal ein Bäumchen mit gelben ZITRONEN-Kugeln. Leider mussten wir es nach einer eiskalten Winternacht radikal kürzen. .... Die ganze Geschichte habe ich heute bei den aktuellen Kurzgeschichten "eingepflanzt" ...- LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 20.12.2018

Lieber O-du-frisch-gepresster Siegfried...
Was gibt´s im Winter darum anderes...
Das lecker VITAL in frischen SÄFTEN kreucht?!?
Ein O-livenbaum ---- Warum denn nicht?
Knecht Ruprecht daran aus vollen Kräften seucht ;-)))
Mir schmeckt Mandelnuss nach alter VÄTER Sitte
Im Schoß von Mutter Natur...dort sät er FITTE (Früchtchen)
Es grüßt der grüne Schwabe Jürgen
herzlich fruchtig schmunzelnd...!!!

 

Antwort von Siegfried Fischer (21.12.2018)

Lieber grüner Pressevertreter, dem O Livenbaum (olé olea hispan olea) habe ich schon am 15.06.2016 eine eigene Seite gewidmet => https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?215708. - Die Frequenz war recht hoch - die Resonanz eher bescheiden. - Eventuell sollte ich den Text noch einmal mit Foto einstellen, damit sich Leser/Leserinnen ein besseres Bild machen könenn. - HWG Siegfried - P.S. Heute habe ich bei den KGs noch ein O-wundersames Zitronenbäumchen eingepflanzt ...


rnyff (drnyffihotmail.com) 20.12.2018

Man kann sie riechen und fast schmecken, doch ziehe ich Mandarinen oder Clementinen um diese Jahreszeit vor. Die wachsen auch auf Bäumchen, aber natürlich nicht so gut wie der O Rangenbaum.
Herzlich und lass einige Orangen übrig, Robert

 

Antwort von Siegfried Fischer (21.12.2018)

Unsere O-Rangen lassen sich von Dezember bis Februar ernten und versaften. Direkt vom Baum. Immer wieder ein Hochgenuss! - VD & LG Siegfried - P.S. Heute habe ich bei den KGs noch ein O-wundersames Zitronenbäumchen eingepflanzt ...


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.12.2018

...Sifi, ich hoff', diese Orangen sind süß nicht sauer,
lass mal gut grüßen den Orangenbauer.

LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (21.12.2018)

Lieber Bertl, der Orangenbauer lässt schön grüßen: die Orangen gehören zu den besonders Süßen ... - VD & LG Siegfried P.S. Die wahre und wundersame Geschichte von den süßen Zitronen kannst Du heute bei den Kurzgeschichten nachlesen.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).