Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die WENDE“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 23.12.2018

Werter Paul, das gefällt mir,
dass du die Sonnenwende auf die Möglichkeit der Wende
im menschlichen Leben beziehst, überträgst.
Sind wir doch Ebenbilder Gottes.
Nix zu machen: sind wir. Kuck dir die Kür an
von Aljona Savchenko und Bruno Massot,
im Beginn von 2018 zweimal getanzt:
m. E. Gott und Göttin auf dem Eis ...
doch trotz aller Finsternis - sagen die ganz Weisen:
es gäbe immer gleich viel Licht wie Schatten,
sonst wäre die Welt längst untergegangen. ...
Doch wirklich heller wird es noch nicht:
der 21. XII. ist lediglich ein Tiefpunkt von einer Sinuskurve (in etwa) -
daher sind Schütze und Steinbock
durchgehend dunkle Tierkreise mit einer nur geringen Schwankung ...
(das Gegenstück zu den Zwillingen mit dem Krebs) ...............
Herzlich: August


Roswitha (r.pogotzaon.at) 21.12.2018

Sehr schönes Gedicht. Ich wünsch Dir ein schönes friedvolles Weihnachtsfest. Herzlichst Roswitha

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.12.2018


Träume sind dem Menschen lieb,
wenn sie Gutes in sich tragen.
Hoffnung ist schon halb der Sieg,
Glauben wollen wir bewahren...

In diesem Sinn wünsche auch ich
dir frohe und behagliche Festtage
im Kreise deiner Lieben.
Es ist ja das Fest der Liebe,
der Neuorientierung.
Was man füttert, wächst heran
- lassen wir also die Liebe wachsen...

Einen herzlichen Gruß sende ich
nach Passau - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 20.12.2018

Ja, lieber Paul,
ein wahrlich guter Wunschtraum.
Nachdenkliche Worte und ein wunderbares Foto.
Dir ein besinnliches W.- Fest, so auch ein zufriedenes
Jahr 2019 wünscht dir herzlichst Gundel

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.12.2018

....Paul, so eine Wende gibts nur in der Phantasie,
aber eines ist klar, sage niemals nie!
LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 20.12.2018

Lieber Paul,

das ist ein sehr schönes, wunderbares Gedicht. Also freuen wir uns auf die 'Wende in jedem Sinne!.

ganz liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 20.12.2018

Ein schönes Gedicht, getragen von einer sich rustikal gebenden Optimismusmaschine.
Wer möchte deinen Worten und Gedanken nicht gerne Folge leisten ? Wäre da nicht
ein gewisser Restzweifel. Herzliche Weihnachtsgrüße. Bleibt gesund!
Olaf

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.12.2018)

Optimismus ist das beste Mittel, die Welt zu verbessern. So träume ich, dass alles sich ändern kann und wird... Euch allen wünsche ich gute Gedanken und ein besinnliches Fest als Auftakt zu einer besseren Welt! Herzlich der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).