Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„WEISSE WEIHNACHT?“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 21.12.2018

Bei uns reden sie vom Weihnachtstauwetter, (eh nix Neues),und momentan regnet es bei mir so fest, dass ich meinen Aufenthalt hier bis zum nächsten Bus verschoben habe.
Schwimmt' halt ned davon!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.12.2018)

Der Inn führt ja ojss oba zu uns... Merci, Christa servus da Paul


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 21.12.2018

...Paul, das Weihnachtstauwetter gab es schon immer,
und zwei Meter Schnee, das wär' viel schlimmer,
so sparst du dir Heizkosten ein,
und du stehst nicht da als armes Schwein;
wirst schon seh'n, es kommt der Jännerschnee,
und dann kannst du rufen laut juchee.

Lulu

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.12.2018)

Ha, hat ojss sei guads... merci vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).