Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Da Christbaam“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 26.12.2018

Lieber Paul,

ich glaub Dir kein Wort, dass Du Dir so was Greisliges ohne Not ins Haus holst, lach. Brrrrr.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.12.2018)

Schmunzel - das dachte ich mir schon, Heid! Aber Dank fürn Kommi und Dir noch besinniche Tage bis zum Event. Dein Paule


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 24.12.2018

GGG ja a Gfrett, das glaub ich dir sofort, lev Paul. Amüsierte Weihnachstgrüße nach Absurdistan von Monika Magst mal bei Kurzegschichten schauen?

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.12.2018)

Schmunzeldank, Monika - ich schau gleich mal... Servus der Paul


Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 23.12.2018

Griaß de Paul,
beim Amazon dad i nia ned kaffn, do dad ma ja mej Frau weglaffn.
An Christbaam im Kartong vapackt, do is a schnella abgehackt
do draussen im Terrain - du woaßt scho was i mein ;-)
Hans

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (24.12.2018)

An Weihnachtn, da hob i s schwer: wo kriag i bloß mein Christbaam her? Ehs liabe Leit, lassts Eich vazöjn: `s is Ehrensach: I dua nan stöjhn !... Im Distlerhoiz, do hob i gschaugt: hob gseng, dass do koa Baam wos daugt... Im Steigawojd, do wer i gstört: - i glaab, i hob an Första gheart!... Letzt Woch, im Sunnahojzl draußt: Mei liaba, mia hat s direkt graust: Vo Reh ojss ogfressn – o mei ! An so an Baam ?– Des konn ned sei !... Am Heiligobnd, am Nomiddog, hob i - i schaam mi, dass i `s sog; a ganz vahaute Kraxn - kafft ... Es war de letzt - i hob drum grafft! 06.12.02 Servus vom Paul


sifi (eMail senden) 23.12.2018

Lieber Paul,
ich bestelle doch keinen Baum
aus dem Digital vom Amazonas ...
Bei uns auf dem Weihnachtsmarkt
konnte man die Christbäume auch
ganz einfach im NETZ mitnehmen.

Weihnachtliche Grinsgrüße vom Siegfried

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.12.2018)

An Netzbaum.... Uiuiuiui! Frohes Fest und liabe Griaß vom Paule


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.12.2018

Schön Dein Christbaum und bestens zeitgemäss, so einen bestelle ich mir nächstes Mal, denn jetzt habe ich die Lieferfrist verpasst und muss mit meinem Letztjährigen Vorlieb nehmen. Schöne Festtage, Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.12.2018)

Auch Dir scgüne Feiertage, lieber Robert! servus der Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.12.2018

Schei bunt is da Christbaam von Amazon,
und hoiten wird er sicher schon,
bis Ostern, nimmi amoi au,
wei er d'Nodln neit verlier'n kau.

Paule, oid's Haus, bleib mir gewogen,
lG von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.12.2018)

Dank und schöne, besinnliche Tage, Bertl... und Lulu!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.12.2018

Hallo Paul. Da mein Herzblatt oder Boss im Hause auf einen Tannenbaum besteht, so gibt es diesen auf der Terrasse! Sie freut sich und ich freue mich, dass Herzblatt glücklich ist! Dies schafft Frieden! Festtagsgrüße Dir und Familie der Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.12.2018)

Ach Dir und dem Herbzlatt frohes Fest, Franzl! servus der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).