Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dezember ohne Winter“ von Heidrun Gemähling

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidrun Gemähling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Winter“ lesen

walterika (erikaterkabelmail.de) 27.12.2018

Hallo Heidrun
Stimmt genau, weiße Weihnachten gibt es schon lange nicht mehr. Aber ich brauche auch keinen Schnee, mir ist der Sommer lieber.
Das Gedicht gefällt mir aber gut.
LG Erika

 

Antwort von Heidrun Gemähling (27.12.2018)

Hallo Erika, wollte mit dem Gedicht Wettermomente aktueller Dezemberzeit festhalten, doch ist es von Region zu Region anders. Freue mich, dass es Dir gefällt, alles Gute weiterhin, Heidrun


Night Sun (m.offermannt-online.de) 27.12.2018

Liebe Heidrun, sehr anschaulich schilderst du die schneelosen Wintertage, wie wir sie auch in der Oberrheinebene erleben, wo es nur einmal am dritten Advent schneite. Manche Menschen sehnen sich nach Winter, mir reicht der Glitzerstaub des Frostes an den Bäumen mit letzten welkbraunen Spätherbstblättern. Dir einen guten Jahreswechsel mit viel Glück im neuen Jahr, herzlichst Inge

 

Antwort von Heidrun Gemähling (27.12.2018)

Liebe Inge, danke, wenn die Natur vom Frost glitzert ist wirklich alles besonders schön und sich auf Vergangenem lagert. Dir auch alles Gute und vor allem Gesundheit, Heidrun


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 26.12.2018

Liebe Heidrun,
das Weihnachtstauwetter kommt leider immer pünktlich, es hat auch unseren Schnee wieder vernichtet. Aber keine Angst, es kann oder könnte noch genug schneien, die nächste Ladung wird für Anfang Januar angekündigt. Mal sehen.....
Liebe Grüße, erholsame Tage bis zum Jahreswechsel und im Neuen Jahr Glück, Freude und vor allem Gesundheit,
Christa

 

Antwort von Heidrun Gemähling (26.12.2018)

Danke, liebe Christa, für die guten Wünsche fürs Kommende und auch für die Schneeankündigung. Hier bei uns bleibt er fast nicht mehr liegen. Vor 20 Jahren war hier noch der See zugefroren und die Bürger konnten mit Schlittschuhen ihre Runden drehen oder Kinder Schlitten fahren. Mal sehen was kommt, der Klimalwandel verändert alles hier und dort, liebe Grüße und auch alles Gute und Gesundheit, Heidrun


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 26.12.2018

Liebe Heidrun,
bis zum Jahresende soll es noch mild bleiben, aber laut der aktuellen Wettermodelle könnte der Winter zum ersten Wochenende des neuen Jahres auch im Tiefland einen Anlauf versuchen. Ein schönes stimmungsvolles Bild, was du toll in Worten gezeichnet hast!
LG. Michael

 

Antwort von Heidrun Gemähling (26.12.2018)

Hallo Michael, freut mich von Deinem Lob zu lesen und werde auf Weiteres bezüglich des Wetters geduldig warten, weiterhin eine schöne Zeit, liebe Grüße Heidrun


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).