Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Physikalische Träumerei“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gemeinschaftswerke“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 31.12.2018

Hallo Paul und lieber Horst,

eine feine Gemeinschaftsarbeit gut verdichtet. Gratuliere-------und natürlich meine
besten Wünsche und Kreativität im neuen Jahr. Ich hoffe noch dabei zu sein, solange es mir erlaubt ist.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.01.2019)

Das hoffen wir, Deine Dichterkollegen sucher auc,lieber KH! Dank für Deinen Kommi und LG


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 31.12.2018

Lieber Paul,

nett, wie Ihr all die physikalischen Größen zu Personen erweckt habt und die Madam Curie und Herrn Röntgen, Leipnitz, Stern und Kirchhoff in den illustren Kreis mit aufgenommen habt. In Physik war ich eine absolute Niete, obwohl ich bekennen muss, dass sie sehr interessant ist,

liebe Silvestergrüße mit einem guten Rutsch und Gesundheit für`s neue Jahr 2019,

Heidi


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.12.2018


Die Wissenschaft, oft unterkühlt,
hier munter-bunt zusammentrifft.
Sie gab den Versen ihren Schliff
und wer's versteht, ist ziemlich *wiff...

Gefiel mir!

Liebe Grüße von Renate

(* = auf Zack)



 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (31.12.2018)

(;-)) Dank Dir, Rente, auch Dir alles Gute im Neuen Jahr! LG der Paul


rnyff (drnyffihotmail.com) 30.12.2018

Lehrreiche und gekonnte Zusammenstellung der weltbekannten Herren und Dame der Physik. Geeignet für den Schulunterricht, an Euch zwei sind Lehrer verloren gegangen. Herzliche Grüsse Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (30.12.2018)

Hey, Robert, Du übertreibst - .. es gäbe bestimmt noch mehr davon.. Guten Rutsch und viel Gesundheit!. Herzlich der Paul


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 30.12.2018

Paul und Horst, die haben's fein durchdacht,
Physiker gut unter einem Hut gebracht,
haben ganz gut recherchiert,
und mit Glanze ungeniert,
für uns alles bestens ausgeführt.

Merci euch beiden, ihr zwei 100.000 Volt Träumer.

LG Adalbert.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (30.12.2018)

DANK DIR; BERTL... es gäbe bestimmt noch mehr davon.. Guten Rutsch und viel Gesundheit!.


Tensho (eMail senden) 30.12.2018

Gratulation euch beiden. Ein sehr gelungenes Gedicht.
Liebe Sonntagsgrüße, Bernhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (30.12.2018)

DANK DIR; BERNHARD!.. es gäbe bestimmt noch mehr davon.. Guten Rutsch und viel Gesundheit!.


Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 30.12.2018

Lieber Paul,
bei so fuj Physik - mai liawa Schwan. Ganz bärig higreimt und von da Schui wieda aufgwarmt.
Vielen Dank und guten Rutsch
Hans R.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (30.12.2018)

DANK DIR; HANS... do gabat s gwieß no mehra davo... Guten Rutsch und viel Gesundheit!. servus der Paul


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 30.12.2018

Lieber physikalisch gewandter Paul...
Bei mir gäb´s zuviel Widerstand durch´s FARAD,
wenn diverse Spannung mich statt Ampere umreißt :-))
und Liebe durch mehr HERTZ schmilzt...GRAD
Ohne das Curie sich atomar auf ein-Stein schmeißt
Aoropos STERN:
Mercedes hat den Schwaben-Stern ins Rollen gebracht
und Albert E. hätte in Ulm sicher darüber laut gelacht...!
Tüftler und Denker sind halt hier gern beheimatet
meint schmunzelnd zum vorletzten Morgen
in 2018 dein Schwabenfreund Jürgen mit
10.000.000 Volt-Blitz-Gruß

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (30.12.2018)

DANK DIR; LYRIKUS... es gäbe bestimmt noch mehr davon.. Guten Rutsch mit Hochspannung und viel Gesundheit!.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).