Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Neue Jahr“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 02.01.2019

Werter Robert,
"Dem Jahr an sich ist`s furzegal,
Verhält sich ganz neutral" -
Bellissimo: das Jahr redet uns schon mal nicht hinein.
Und wenn wir dann die Selbstliebe
noch ein wenig mehr zum Blühen bringen,
dann haben die anderen
auch noch etwas mehr von uns - als sie ohnehin schon hatten.
Siehe die junge Künstlergruppe,
die ich gestern im ZIGEUNERBARON genossen
anschließend auf der Discotanzfläche.
Herzlich: der August

 

Antwort von Robert Nyffenegger (02.01.2019)

Danke Dir und kann nur staunen, was Du so vielseitig bist und alles Mögliche unternimmst. Ich finde es toll, wenn man sein Leben geniesst ohne den Mitmenschen auf den Wecker zu fallen. Ich wünsche Dir, dass Du vielseitig und in jeder Richtung weiter interessiert bleiben kannst. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 01.01.2019

...Robert, toi, toi und mehr wie schiefgehen kann das Jahr nicht. Du hast es bestens beschrieben.
Alles Gute, lG
Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Danke Dir und erneut einen guten und gesunden Rutsch ins 2019, herzlich Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.01.2019

Zustimmung lieber Robert. Beste Wünsche und vor allem Gesundheit wünscht der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Auch Dir und Deiner Familie viel Glück und beste Gesundheit 2019, herzlich Robert


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.01.2019


Auf einiges können wir Einfluss nehmen,
doch nicht schnell das Rad der Welt bewegen,
damit sich alles ins Gute kehrt.
Aber was wir können, ist gedanklich bewegen,
Hilfe für gute Ziele geben, uns immer wieder
einbringen ins Leben, anderen Zeit und noch
mehr geben. Dann verändert sich langsam
das Leben; der Nächste wird mehr gesehen,
dadurch wächst ein neues Verstehen...
Das wäre ein Anfang für bessere Dinge
- großer Gott, bitte, schärf' unsere Sinne...

Mal sehen, wie sich die Waage bewegt:
ob man mehr stiehlt als dass man pflegt!

Neujahrsgrüße kommen zu dir - Renate

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Deine Worte klingen wunderbar in meinen Ohren und obwohl ich noch kein Gerät brauche, zweifle ich am guten Willen der Menschen, denn der Mensch ist doch nur ein etwas höheres Tier, aber eben doch ein Tier. Dir wünsche ich alles Gute und lass Dir Deinen Optimus auch von mir nicht nehmen. Herzlich Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 01.01.2019

Lieber Robert,
Ich möchte Dir da nicht widersprechen.
Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Dir.
LG Horst

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Deine Wünsche erwidere ich Dir noch so gerne, herzlich Robert


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.01.2019

Lieber Robert,

auch das neue Jahr stellt sich uns mit neuen und alten
Problemen. Versuchen wir sie zu lindern und friedlich
miteinander umzugehen. Die Nächstenliebe kann da
sehr hilfreich sein.

Dir alles Gute für das neue Jahr wünscht dir herzlich,
Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Besten Dank liebe Hildegard, Deine Wünsche seien mir sowas wie ein Befehl, der mir aber leicht fällt. Dir mit Familie nur das Beste für 2018, herzlich Robert


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 01.01.2019

Da stimme ich Dir voll zu, Robert!
Die ein gutes Jahr!
Servus der Paul

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.01.2019)

Hallo Paul, wünsche ich Dir und Familie auch, tragt Sorge zueinander, ich gebe mir auch Mühe. Lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).