Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeitlich und räumlich versetzter Traum“ von Nadisha-Marie Aliman

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Nadisha-Marie Aliman anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 03.01.2019

Also ich kann damit nichts anfangen...#
so verschlüsselt...
Vielleicht ist es mir, der ich ca. 3000 Gedichte hier drin habe,
einfach zu hoch* So wird es wohl sein...
verständnislos
der Paule Kannitverstan

 

Antwort von Nadisha-Marie Aliman (03.01.2019)

Es ist nicht erstaunlich, dass wenn Lyrik nicht klassischerweise als Ausdruck von x, sondern als irreversible Verschlüsselung von x abstrakt gesehen durch eine Art Verschlüsselungsverfahren und zusätzliche mehrfache sprachliche Ambiguität betrieben wird, der Grad des "Verstehens" von x durch eine Entität y keine Funktion der Anzahl an von y bereits veröffentlichten Gedichten darstellt. Doch die Kunst um der Kunst willen,... es bedarf keiner nach Außen gerichteten Rechtfertigung.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).