Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herzkummer“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.01.2019

Ob die Pillen helfen, lieber Franz, das ist wirklich fraglich.
Besser ist die Zuwendung deines Herzblattes.
Lieben Gruß Hildegard


Musilump23 (eMail senden) 03.01.2019

Ja Franz, der Weihnachtszauber in seinem Konsumverzehr hinterlässt seine Spuren, wie auch Nebenwirkungen. Pillen versüßen einfach das Leben. So werden sie bei jungen Frauen oft umsonst geschluckt, wenn der Papa nur aus dem Fenster guckt. Daraus entsteht aber dann Herzkummer ohne Nummer!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 03.01.2019

Lieber Franz!
Ich bin mir sicher, dass die Pflege von Liebchen mehr Wirkung hat als die Pillen. Mit zwanzig hatte man so Einiges noch nicht aber in unserem Alter hat schon fast jeder etwas.
Herzliche Grüsse Karin


rnyff (drnyffihotmail.com) 03.01.2019

Mein Lieber, wenn es zutrifft was Du schreibst, dann schnell weg mit dem Übergewicht und Du wirst staunen, wie die Pumpe ganz plötzlich kräftig und regelmässig arbeitet. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 03.01.2019

Ich hoff, die Pillen nützen was,
man nimmt sie ja auch nicht zum Spaß.

Francesco, lG Bertolucci


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).