Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dünn ist dumm“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.01.2019

Dem, lieber Robert, kann ich nur vollen Herzens zustimmen. Dass dein Gedicht hervorragen gelungen ist, sollte aber auch gesagt werden. Passt zum Schlankheitswahn ... Alles Gute für 2019 wünscht dir RT.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (07.01.2019)

Danke Dir bestens, ich habe in der Bekanntschaft so einige Ziegen und die meckern sogar verhaltensgerecht. Dir und Familie ebenfalls Alles Gute für 2019, Robert


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.01.2019

Lieber Robert,
ein wunderbares Gedicht unt sollte dem Schlankheitswahn Einhalt bieten.
Ein gut proportionierter Frauenkörper ist immer eine Augenweide, aber
bitte keine Hungerlatten. Ich messe 166 hoch und bringe 64 Kilo auf die
Waage und mit meinen Lachfältchen ist mein Spiegel auch einverstanden.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Du hast ja ein absolutes Supermass, genau wie meine Liebste in Grösse und Gewicht! Das freut und beruhigt mich, denn es beweist, dass sie nicht einfach ein Unikat ist. Herzlichen Dank und lieber Gruss, Robert


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 04.01.2019

Lieber Robert
Gern gelesen.
Zu dick, zu dünn das sind Extreme
das Normale wäre das bequeme,
Der Dicke, der ist nur zu klein
der Dünne müsste kürzer sein,
dann wäre jeder mit seinem Habitus
zum Anschauen doch ein Genuss.
Der Größenunterschied
den finde ich aber auch perfid
und eines finde ich dann krumm
befindet man ob schlau, ob dumm.
Schön wär's könnten wir uns selber machen
das gäbe dann erst recht zu lachen.
Schmunzeld Dir Gerhard

daraus zieh ich den Folgeschluss
dass ha

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Herrlicher und super Spontan Vers, den ich auch inhaltlich gerne verdanken will. Du sagst es, man würde staunen was sich da für Gestalten tummeln würden. Aber die Zeiten zur Selbstgestaltung durch die Eltern sind im Anmarsch. Jeder kriegt ein Gardemass, aber wie das wird, steht in den Wolken. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.01.2019

Mir sind die molligen auch lieber, dünn bin ich selber: seit 40 Jahren 72 kg...
Poetengruß
vom Paul

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Danke Dir und stimme Dir zu, sofern Du um die 175 cm bist , dann ist Dein Gewicht ideal. Lieber Gruss Robert


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.01.2019


Du bringst Schwachstellen hier auf den Punkt.
Das macht das Lesen satirisch rund.
Wahrheit lugt aus allen Strophen,
die hat sich wirklich nicht verloofen...

Dazu Schmunzelgrüße von mir - Renate

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Prima Vierzeiler, hab Dank dafür. Ich guck schon auf das Gewicht, 75 Kilo sind genug für ein Meter neunundsiebzig, trotzdem etwas Ranzen, gucke einfach nicht in den Spiegel- Herzlich Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.01.2019

Robert, Mittelmaß ist immer gut,
jede Falte sich dann schwerer tut.

LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Du hast natürlich Recht. Ich halte mich strikte daran, nicht zuletzt auch um nicht aufzufallen. Herzlich Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 04.01.2019

Lieber Robert,

gestern hattest Du sinniert
übers Dicksein... und brilliert!
Heute sind die Dünnen dran
wo das wohl noch enden kann?

Sicher haben keine Qualen
Durchschnittsmenschen... die Normalen.
Aber heute sowie gestern
denke ich, wie soll man lästern?

Will sich alle Welt bequemen
weder zu- noch abzunehmen
sind wir also einheitlich,
wär' das langweilig denk ich.

Also lass uns auf die Dicken
und die Dünnen nicht mehr blicken.
Sondern auf die klein- und großen
die in Röcken, die in Hosen.

Sprich: Auf zum Geschlechterkampf...
Dichten wir zu jedem Krampf.
Bauen ab so unsern Frust
Dick und Dünn hat dazu Lust! :-))

Nicht ernst zu nehmende Reime die mir gerade so einfielen lieber Robert.
Schönes Wochenende wünscht Dir Horst



 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Herrlich Deine spontanen Verse, Freude herrscht - wie ein alt Bundesrat mal sagte. Ich wollte einfach nicht ungerecht sein gegenüber den Dicken und die Dünnen auch berücksichtigen. Sass kürzlich im Flugzeug neben einer sehr sehr Dicken und ich sage Dir so zusammengefaltet und erschöpft verkrampft habe ich noch selten einen Flieger verlassen. Während des ganzen Fluges hat sie ihr mitgebrachtes Junkfood geknabbert. Ab 150 Kilo KG sollte man zwei Plätze zahlen müssen oder im Gepäckabteil mitfliegen. Lieber Gruss und ebenfalls erholsames Wochenende, Robert


Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 04.01.2019

Hallo Robert,

hab vor dem Spiegel Halt gemacht
und mich dort fröhlich angelacht.
Mein Körper ist nicht dünn noch dick.
Du findest ihn bestimmt auch schick.

Auch brauch´ ich nur Nivea-Crem´,
dann fühle ich mich glatt und schön.
Für dich bestimmt die erste Wahl.
Meine Erscheinung - G E N I A L.


So kontert das Stiekelchen augenzwinkernd aus dem Friesenland.

Liebe Grüße von Sabine

 

Antwort von Robert Nyffenegger (04.01.2019)

Herzlichen Dank, nehme Dich in Gedanken in die Arme- Das gefällt mir und Nivea Crème kenne ich, nimmt meine Frau mit der Figur wie Deine - nehme ich an- kübelweise. Also drücke Dir die Daumen für eine immer währende geniale Figur. Herzlich mit Schmunzeln, Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).