Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Autistische Züge“ von Monika Schmeinta-Maier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Schmeinta-Maier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 06.01.2019

Au ja, Monika,
das kenne ich sehr gut! Aber ich denke, in der heutigen Gesellschaft gibt es oft Bedürfnisse des Einzelnen, sich zurück zu ziehen. Vielleicht haben diese Neigungen gar nichts mit Autismus zu tun. Ich kannte mal zwei Asperger-Autisten. Der eine fühlte sich in einem Wust von Unordnung am wohlsten. Bei mir selbst muss auch Ordnung herrschen und wenn ich mal nicht finde was ich suche, werde ich nervös und aggressiv. In Menschenmengen rede ich mir oft ein, ich stünde allen im Weg.
Liebe Grüße ins Wochenende und ins neue Jahr - Andreas


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 06.01.2019

Liebe Monika, in manchem fühle ich mich dir sehr ähnlich. Auch ich brauche nur ein kleines Umfeld, aber in dem möchte ich mich frei bewegen.
Liebe Güße von Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).