Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Tat ist ein Verbrechen“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 12.01.2019

Denke - ein guter Rat von mir - du solltest all deine Gedichte zu diesem Thema mit einem Psychiater besprechen. Allein, Brigitte, wirst du das nicht verarbeiten können. Freundlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Brigitte Waldner (13.01.2019)

Lieber Rainer, danke Dir für den gutgemeinten Rat und für das Lesen meines Gedichtes. Ich glaube nicht, dass mir ein Arzt helfen kann, ich brauche mein geklautes Geld und meine Sachen zurück, dass ich mir einen Detektiv leisten kann usw. Mit lieben Grüßen, Brigitte


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 10.01.2019

Liebe Brigitte,
bring deine Not zu Stellen,
die sie zu fällen wissen.
Du sprichst an das "Gewissen"!
Von allein wird sie nicht weichen,
weil Angstgedanken umschleichen.
So bleibt sie weiter bestehn.
Zu einem Mensch des Vertrauens
könntest du mal gehn...
Denn es hört sich bedenklich an,
dagegen kommst du allein nicht an...

Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Brigitte Waldner (10.01.2019)

Danke, liebe Renate, es sind alle informiert. Reparaturen erfolgen und Sicherheitsmaßnahmen treffe ich, so wie ich die Firmen eben krieg, zum Beispiel gewisse Fenster bereits mit Eisen vergittert. Mit lieben Grüßen, Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).