Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lass es uns versuchen“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 16.01.2019

Liebe mutige Anita...
Nur ein wirres Gedankenspiel:
Mach ruhig deinen nächsten Schritt
knapp auf den (EU)Abgrund zu...
Die Angst verleiht uns Flügel...BREXIT?!?
Von den Briten gibt´s bloß "Schmu"!!
Wir sind wohl etwas geduldiger,
was die Leidensfähigkeit angeht...!
Meint satierisch mit frühem Morgengruß
der Schwabenfreund Jürgen
P.S.: ich versuch´ ebenso den
heutigen Tag zu meistern ;-)))

 

Antwort von Anita Namer (17.01.2019)

Lieber Jürgen....es kommt, wie`s kommt.....ob wir uns nun Gedanken machen, oder nicht. Den Tag wirst du wohl jetzt schon gemeistert haben - deswegen wünsche ich einfach eine ruhige Nacht. Liebe Grüße, Annita


Bild Leser

Lichtschatten (eMail senden) 14.01.2019

Topp Thema: in Richtung Echtheit, Rollen- oder Versteckspiel!
Guter Ansatz auch in Form der ' In-Fragestellung'...! LG. Lutz

 

Antwort von Anita Namer (15.01.2019)

Lieber Lutz, danke dir! Leider erwische ich mich fast täglich beim Spiel! Gleichzeitig sind wir Menschen....und es gehört wohl dazu. Versuch und Irrtum....Sich langjährig trainiertes abzugewöhnen ist fast wie ein "Entzug", mit all seinen Nebenwirkungen. Ich glaube dran, dass es was verändert. Liebe Grüße, Anita


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.01.2019

...Anita, ein Versuch ist es allemal wert, aber ewig erscheint mir dabei gar nichts.
LG Bertl.

 

Antwort von Anita Namer (15.01.2019)

Lach, Bertl, ich schreibe ja "in dieser Ewigkeit"....also in der einen.... :) augenzwinkernd gemeint. Es gibt ja viele Ewigkeiten....zum Beispiel die, bei der du auf dem Zahnarztstuhl sitzt und wartest, bis er fertig wird! Aber jetzt lieber wieder zu den schönen Dingen....es gibt ja auch so Lächeln - die dich eine Ewigkeit sonnenstrahlend begleiten. So eins wünsch ich dir! Liebe Grüße in deine Woche, Anita


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 14.01.2019

Liebe Anita,
etwas zu versuchen, finde ich absolut wichtig, was ich aber aus eigener Erfahrung für äußerst schwierig erachte, wenn viele Versuche bereits gescheitert sind. Ein sehr guter Text, der Mut machen sollte!
LG. Michael

 

Antwort von Anita Namer (15.01.2019)

Lieber Michael, ja, da hast du vollkommen recht. Es ist schwer. Es ist immer wieder - ein Überwinden unserer eigenen Angst, Hürden, Bedenken usw. Erinnern wir uns an die Kinder. Wenn sie ein Bauwerk mit Bausteinen bauen wollen - und es immer wieder einstürzt. Wenn sie gehen lernen wollen - und tausendmal umfallen. Wenn sie sich irgendwo festhalten, eine Hand ergreifen, es versuchen und versuchen - und es irgendwann doch schaffen! Dann beginnt eine neue Welt für sie und diese Welt ist größer und weiter - als sie es sich vorgestellt haben. Ich glaube, so ähnlich könnte es sein. Jedenfalls träume ich davon. Danke Michael für deine so ehrlichen Worte. Ich empfinde sie als Teil dessen, was ich schrieb.....Herzensgrüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).