Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Star?“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

sifi (eMail senden) 16.01.2019

Diesen "selbsternannten STAR"
letztlich sieht man doch fürwahr,
nur wenn man den Fernseher einschaltet.
Die eigentlich verrückten VÖGEL sind doch all jene,
die sich regelmäßig solche Sendungen reinziehen.

Der arme Star (übrigens Vogel des Jahres 2018)
kann doch nichts für das kleingeistige Publikum.

 

Antwort von Franz Bischoff (22.01.2019)

Uneingeschränkte Zustimmung lieber Siegfried, „Mitleid habe ich nur mit dem armen Vogel“! Grüße Dir Franz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 16.01.2019

Lieber Franz,
das hast du sehr gut beschrieben! Wer bekannt ist und eine gewisse Lobby hat, kann sich auch Mittelmaß leisten und ist trotzdem in den großen Shows immer mit von der Partie!
LG. Michael

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Zustimmung Michael, mit Vernunft geht da wahrlich vieles! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 16.01.2019

Lieber Franz
ich hab Dein Sprüchlein gelesen
doch immer ist es so gewesen,
was das Fersehn dort bringt
alles mit der Wahrheit hingt
und alles ist so hin gestellt
das es glaubt die halbe Welt
Wir Zuschauer sollten uns so verhalten,
solche Sendungen einfach abschalten.
Wär gut wenn ein jeder in sich geht
überlegen sollt er, wie's um ihn steht.
sucht er nicht den Ruhm und Ehr
und wenns nur mit ein paar Zeilen wär.
Herzlich Gerhard

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Lieber Gerhard. Zu gerne Dir meine Zustimmung! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 16.01.2019

Ja Franz, Stars schreiben unendliche Geschichten. Gerade die “selbsternannten“- für mich eine geflügelte Bezeichnung für Chaos - sind oft von ihrem eigenen Kleingeist gesegnet. Ihre bildmächtigen Bühnenbilder im TV gleichen einem billigen Theater-Zirkus im siebten Himmel. Sie fühlen sich zumindest in ihrem Glamour als vollgepumpte Gewinner unserer Gesellschaft. Eigentlich eine Schande unserer Zeit!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Der letzte Satz ein absoluter Volltreffer lieber Karl - Heinz. Passe gut auf Dich auf mein Freund und beste Wünsche Dir und dies auch von Monika! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 16.01.2019

Lieber allüren-freier Franz...
Laß all die SUPERSTARS im TV glänzen,
wir kennen bodenständig uns´re Grenzen ;-)))
Was wäre unsere deutsche Medienlandschaft
denn ohne diese "Paradiesvögel"?!?
Meint frohlockend am Mittwochmorgen
mit Hallöle der Jürgen

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Zustimmung mein Spezl aus dem wundervollen Schwabenland mit der tollen Kochkunst! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 15.01.2019


Meinst du vielleicht die Verirrungen/Verwirrungen
im Dschungel?
Dazu möche ich erklären:

Manchmal schalte ich da ein, um die
Unfassbarkeit zu bestaunen,
um mich zu "ergötzen" an den Launen,
die da zwischen Lianen wachsen, entstehen.
Es ist ja mittlerweile Kult geworden,
die vielen "Charaktere" zu sehen,
die Jahr für Jahr das Camp bereichern
und sich so "einmalig" verstehen!

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"
Wenn der Satz fällt, ist's für ihn/sie aus.
Die "Krone" trägt man dann nicht nach Haus,
aber etwas Money wird es schon geben.
Es ist schon wirklich ein "madiges" Leben...

Schmunzelgrüße von mir - Renate

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Auch Dir liebe Renate wieder mein Dank! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.01.2019

...Francesco, da schalte ich um, oder ich dreh den Fernseher ganz ab.
GN8 und lG, Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (16.01.2019)

Besser kann man es nicht machen Don Bertolucci! Ich würde sagen, vorwiegend ekeln mich hier gewisse Sendungen und das Niveau dieser an! Dennoch, habe auch ich mir dies schon betrachtet was man „Ich bin ein Star ……………………“ nennt und wenn man über etwas spricht, so sollte man ja wissen was hinter diesem steckt, doch letztlich gibt es wahrlich andere Sendungen, die mich mehr ansprechen. Gewisse Sender bieten bekanntlich gute Sendungen und da schaue ich dann auch TV! Als Fazit möchte ich sagen, jeder muss selbst wissen was er sich zumutet und zu besagtem „Ich bin ein Star“ da muss ich sagen, vor allem ekeln mich die beiden Moderatoren an! Danke dem Kommentar und Grüße der Don Francesco


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).