Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sehnsucht“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 24.01.2019

die Sehnsucht nach irgendetwas gibt uns immer wieder Hoffnung, das zu erreichen, was wir ersehnen, liebe Hildegard. LG von Monika

 

Antwort von Hildegard Kühne (24.01.2019)

Liebe Monika, für deine treffenden Worte meinen Dank und mit der Sehnsucht schaut man durch viele Fenster. Herzliche Grüße von Hildegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 21.01.2019

Ich beneide Dich ganz ehrlich um Deinen Glauben, aber ehrlich gesagt, ich vermisse wiederum auch nichts. Sei herzlich gegrüsst, Robert

 

Antwort von Hildegard Kühne (22.01.2019)

Lieber Robert, danke dir herzlich und deine Einstellung kenne ich auch, mir hat der Glaube so über manche Hürden im Leben hinweggeholfen. Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 21.01.2019

Tiefsinnig und lesenswert, liebe Hildegard. Schau, wenn du magst, auch mal in meine "Sehnsuchtstage" ... Herzlichst RT

 

Antwort von Hildegard Kühne (22.01.2019)

Lieber Rainer, danke dir herzlich für das Lesen und für deinen Vorschlag zu deinem Gedicht, dem ich gerne nachkomme. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 21.01.2019

Liebe Hildegard,
dein Gedicht mag ich,
denn die Sehnsucht ist wie ein
bisschen träumen. Dabei denke ich auch
an Glaube, Liebe und Hoffnung.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (22.01.2019)

Liebe Gundel, für deinen lieben Kommentar meinen Dank und wie du weißt, Glaube, Liebe und Hoffnung sind die drei Stützpfeiler im Leben auf die man vertrauen kann. Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 21.01.2019

Liebe Hildegard,

Wir wünschen stets die Sehnsucht her,
und immer auch die Wiederkehr.

Gutes Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (21.01.2019)

Lieber Karl-Heinz, danke dir herzlich und da stimme ich dir voll zu. Liebe Grüße von Hildegard


Ramona Be (ramona.benouadahweb.de) 20.01.2019

Liebe Hildegard,

dein wunderschönes Gedicht hat mich berührt.
Die Sehnsucht ist das Feuer der Seele.
Wie einst Goethe schon dichtete: "Nur wer die Sehnsucht kennt, Weiß, was ich leide!"
Liebe Grüße, Ramona

 

Antwort von Hildegard Kühne (21.01.2019)

Liebe Ramona, danke, dass ich dich berühren konnte, freut mich sehr. Die Sehnsucht treibt uns Menschen an und sind auch ewig auf der Suche. Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.01.2019

Liebe Hildegard,

bei allem was wir tun steckt Sehnsucht dahinter, es möge gelingen. Ohne sie wären wir zu nichts fähig. Das hast du richtig erkannt.

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.01.2019)

Liebe Margit, danke dir herzlich für deine zustimmenden Worte. Die Sehnsucht ist eine unsichtbare Kraft, denn ohne ihr wären wir nichts. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 20.01.2019

Liebe Hildegard
Gern gelesen
Sehnsucht die hat jedermal
gibt Hoffnung und sie zehrt
ich wünsche Dir auf jedenfall,
das Du bekommst was dein Begehr.
Liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.01.2019)

Lieber Gerhard, danke dir herzlich und ohne Sehnsucht wäre unser Leben leer. Schicke dir liebe Sonntagabendgrüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.01.2019

Wenn sie zu oft auch schmerzt liebe Hildegard, ich mag die "Sehnsucht"! Zeichen von Liebe! Grüße Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.01.2019)

Lieber Franz, deinen lieben Zeilen kann ich nur zustimmen und danke dir herzlich. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.01.2019

...ja Hildegard, wir wären arm, wenn die Sehnsucht nicht wär.
https://www.youtube.com/watch?v=3l-h4VhdJec
LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.01.2019)

Liebe Bertl, danke dir herzlich und da kann ich nur zustimmen. Lieben Gruß von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).