Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„HINTER'M MOND“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 24.01.2019

die Chinesen sind überall. Da wird uns auch noch irgendwann ein Mond aufgehen. LG von Monika

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (24.01.2019)

Ja, Monika - die Hoffnung stirbt zuletzt... Dank und GLG vom Paul


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 22.01.2019

Wie eigentlich immer, lieber Paul, lieferst du lesenswerte Geschichten in Gedichtform. Kommentierst du nicht mehr? Und was ist der Grund? Herzliche Grüße von RT.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2019)

Lieber RT, ich danke für Deinen Kommi - selber kann ich aus Zeitgründen nicht jeden Schreiber kommentieren. Hatte ich einen oder mehrere Deiner Beiträge übersehen? Auch herzlich Dir einen Gruß vom Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.01.2019

Der Mond ist in den letzten Tagen einfach von Klasse lieber Paul und ich schaue mir diesen mit seiner Schönheit von der Erde aus an! Grüße Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2019)

Ja, Franzl - schön ist er! von Weitem... Servus der paul


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.01.2019

Lieber Paul,
alle dachten die Chinesen leben hintern Mond, die haben uns vom
Gegenteil überzeugt und machen mit den Aliens das große Geschäft.
Lieben Gruß Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2019)

Aliens.... Sind sie etwa schon da? Aber die Chinesen sind auf Draht, stimmt! Dank und GLG vom Paul


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 21.01.2019

Lieber Paul,

In Ostfriesland, dort am Wattenmeer,
wo auch der Blödel Otto wohnt,
Gar wunderlich geht es dort her,
sie leben alle auf dem Mond.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2019)

Hihihi - Dank fürn Kommi.,lieber KH!


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 21.01.2019

Lieber Paul,

Schade, bei uns ist der Himmel voller Wolken, da können wir den Blutmond leider nicht sehen. Aber vielleicht freuen sich die hinter dem Mond lebenden Aliens, dass jetzt die Chinesen ein schönes Spielzeug hinaufgeschickt haben, dann können sie jetzt damit spielen,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2019)

Spielen.... Bin gespannt! Dank fürn Kommi und LG vom Paul


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 20.01.2019

Der Mann im Mond ist eine Frau,
sie heißt Luna, ich weiß es genau.
Herzliche Grüße
Olaf Lüken


Tensho (eMail senden) 20.01.2019

Viele leben hinter dem Mond und sind doch nicht da.
Beste Grüße
Bernhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (20.01.2019)

(;-)) Weiser Spruch,lb. Bernhard! Dank und GLG vom Paul


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 20.01.2019

Lieber Paul
Gern gelesen
Wir wußten es doch lange schon
die Chinesen sind hinterm Mond
das haben wir nun davon
sie haben es doch gekonnt.
Schmunzelgruß Gerhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (20.01.2019)

...aber eine aufstrebende Nation, koste es, was es wolle... Dank fürn Kommi, lieber Geri!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).