Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schnupfenzeit“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 25.01.2019

Liebe Christa,
i hob ma denkt, wos is denn nur, bist du vielleicht sogar auf Kur.
Um di rum war´s jetzt ganz schee stad, i woid scho schreim, brauchst du an Rat?
Jetzt schreibst ja scho a netts Gedicht, und d´Nosn hod koa Übergwicht
und des macht mi glei richtig froh, i hoff für Andere ebenso.
De Krankheit dauert hojd a Woch, siebn Dog für Andere jedoch.
A bissl schnella dat es geh, wennst drinkst an gescheidn Rum mit Tee.
Guade Besserung aus Lenggrias wünscht dir
Hans

 

Antwort von Christa Astl (25.01.2019)

Liaba Hans, bei so nette Wünsch geht's Gsundwean glei no vü schneja. Dank da ganz schee! Tee mit Rum, oda liaba echtn Tirola Bauanschnaps, glangt aa... Liabe Griaß üban Pass, Christa


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 24.01.2019

Gute Besserung, Christa!
servus den Aenus hinauf
vom Paul

 

Antwort von Christa Astl (25.01.2019)

Dank dir Paule - Unkraut vergeht nicht! Grüße innabwärts von Christa, und es schneibt scho wieder!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.01.2019

Somit liebe Christa ist ersichtlich, warum ich so wenig wie möglich meinen Hausarzt aktuell besuche! Ich habe vor allem meine Naturmittel so wie früher die Menschen! Grüße Franz
*Tee immer!

 

Antwort von Christa Astl (25.01.2019)

Lieber Franz, ich brauche auch kaum einen Doktor. Tee (mit Schnaps) hilft (fast) immer:-)) Wintergrüße von Christa, es schneit wieder einmal...


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 24.01.2019

Na dann mal gute Besserung und keine Leidenszeit, liebe Christa. Aber trotzdem ein bestes Gedicht zum Vorschein gebracht...:-)
LG von Margit

 

Antwort von Christa Astl (24.01.2019)

Vielen Dank liebe Margit. Auch wenn der Kopf schwer ist, ganz leer war er doch noch nicht. :-)) Liebe Grüße von Christa


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 23.01.2019

Ich kann nur sagen: Ein tolles Gedicht.
Unterhaltsam, irgendwie flott, absolut nachvollziehbar bis in die letzte Phase
und - wenn ich das so sagen darf - ein "trockener" Humor. Einfach toll.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Christa Astl (24.01.2019)

Hallo Olaf, wenn der Kopf schwer und leer ist, können auch Gedanken und Worte nur sehr einfach sein. Auch eine Erkältung kann man mit Gelassenheit und Humor nehmen, sie dauert immer gleich lang, auch wenn man darüber jammert. Wintergrüße mit ein paar Schneeflocken schicke ich in den Norden, Christa


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.01.2019


Ja, genau, das Gedicht baut auf,
nur 1 Woche ist's Schnupfenbrauch!

Ich bin dabei - mich hat's erwischt .
Schon 14 Tage fühl' ich mich schlapp.
Mal geht's berauf, dann wieder bergab...
Am liebsten ist es mir im Bett,
dann geht das leidige Frieren weg.

Es dauert solange wie es dauert,
mein Tatendrang das nur betrauert...

Liebe Grüße - Renate



 

Antwort von Christa Astl (24.01.2019)

Liebe Renate, auch dir eine gute und baldige Genesung! 14 Tage nehme ich mir nicht die Zeit, möchte ja bald wieder unterwegs sein.... Danke und ganz liebe Grüße, Christa


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.01.2019

Liebe Christa,
die Schnupfenzeit ist wieder in vollem Gange und die Arztpraxen haben voll zu tun.
Meine Erkältung habe ich schon weg und hoffe doch, dass es mich nicht wieder ereilt.
Wenn es dich getroffen hat, dann wünsche ich dir gute Besserung.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Christa Astl (24.01.2019)

Liebe Hildegard, mich hat's getroffen, und ich fürchte ich werde die ganze Fmailie anstecken. Pass nur auf, dass es dich nicht wieder erwischt. Danke und liebe Grü0e zu dir von Christa


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 23.01.2019

Liebe Christa
Gern gelesen
Wenn es sich bei Dir häuft
und Deine Nase ständig läuft
dann geb ich Dir einen Rat
denn dieser hilft in der Tat
bei mir und ich nehm am Tag
dann 2 mal ein Schnupftabak
der trocknet meine Nase aus
und treibt auch den Schnpfen raus.
Vielleicht klappt's, probieren!!
Gute Besserung und liebe Grüße
Gerhard

 

Antwort von Christa Astl (24.01.2019)

Danke für den Rat lieber Gerhard! Das habe ich bisher noch nicht probiert, mal sehen.... Liebe Grüße von Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).