Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schülerstreik für das Klima“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 26.01.2019

Liebe Robert,
ich bin auch von der Schülerdemo enttäuscht und sie sollten dazu ihre Freizeit
nutzen und nicht den Unterricht schwänzen. Andererseits protestieren sie für ein
besseres Klima und zeigen sich von einer noch nicht verstandenen Idee und
hinterlassen Abfall, es schreit zum Himmel hoch.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (26.01.2019)

Danke Dir und man muss wissen, dass dahinter grosse grüne Organisationen stehen, die alles organisieren und Geld sammeln. Nichts ist spontan und ehrlich. leider! Herzlich Robert


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 25.01.2019

Ich habe die Interviews mit den Protestlern gesehen.
Viel "bewegte Ehrlichkeit", sah ich in den Gesichtern nicht.
Hauptsache, wir hatten frei und unser Gewissen erleichtert..
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.01.2019)

Genau so ist es mir auch ergangen und das kleine Nordmädchen, das man hoch aufs Pferd gesetzt hat, ist in einigen Tagen reif für den Psychiater. Wenn ich am Sonntagmorgen sehe, was da alles im Park an Abfall rumliegt, zweifle ich gewaltig an solchen Aktionen. Lieber Dank und herzlicher Gruss - noch zu Deinen lustigen Fischesprüchen wollte ich Dir mailen " lieber ein Goldfisch in der Pfanne, als ein Silberfischchen im Küchenschrank". Mail ging nicht durch.


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 25.01.2019

Hallo Robert
Wenn irgendwo ein Schüler streikt,
wird das bei Fatzbuck gleich geliked,
doch streikste mal beim Steuernzahlen,
wirst du nicht mehr lange strahlen.

Was nutzt es, wenn man beim Klima forscht
und trotzdem alles schmilzt. Die Zukunft ist
ein El Dorado für Deich- und Mauerbauer.
L.G. Roland

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.01.2019)

Danke Dir herzlich für Deinen prima verversten Kommentar, dem ich voll zustimme. Ich finde es absolut lächerlich diesen Hype, den man um ein pubertierendes nördliches Schulmädchen macht. Was nach einer solchen Kinder- Demo für Abfall auf der Strasse liegt, ist unglaublich. Deinen Vorschlag nehme ich mir zu Herzen und beginne mit der Maurer Lehre. Schliesslich wohne ich bei Flut 20cm über dem Meeresspiegel. Herzlich Robert


Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 25.01.2019

Hallo Robert,
da habe ich so manches Korn Wahrheit in deinem
Gedicht entdeckt, dafür danke ich dir.
Freundliche Autorengrüße
Hans Raasch

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.01.2019)

Lieber Hans, danke herzlich für Deinen Kommentar. Das ganze ist völlig lächerlich an den Haaren herbeigezogen, die Schüler sollten zuerst mal etwas von Plastic, Zigarettenstummel, Fastfood begreifen, bevor sie die Schule organisiert schwänzen und aktiv nichts beitragen wollen. Lieber Gruss, Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).