Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was in Reserve haben“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 26.01.2019

Lieber Gerhard,
wieder sehr gerne gelesen und deine Pointen sind unvergleichlich gut.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Liebe Hildegard Danke für Deinen Kommentar Ich sehe es an Deinem Gesicht, dass Dich erfreute mein Geicht, das soll mir auch ein Ansporn sein und bringe wieder mal eins ein. Man kommt da in ärgste Nöten geht eine Verabredung flöten und es fehlt dann der Ersatz woher bekommt sie dann den Schmatz. Dir liebe Grüße Gerhard.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 25.01.2019


Wer einen großen Keller hat,
dem wird der Platz dann nicht zu knapp.
Die Pointe ist ganz toll gelungen
- vielleicht wär gern jemand eingesprungen!

Grinsegrüße von mir - Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar Der Vorrat stapelt sich im Keller der mal dunkel und mal heller. Doch heller sollte das Mädchen sein und lagert sich ein Vorrat ein. Dann kann sie mit einem Entzücken Verhinderungen leicht überbrücken.


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 25.01.2019

Lieber Gerhard

Es klagte einst ein Reservist,
dass er doch nur Reserve ist.
Denn in der Dose fand er mal:
Nur Champignons... aus erster Wahl!

Eine feine Gedichts-Geschichte.
L.G. Roland

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Lieber Roland Danke für den Kommentar Hat sie eine Dose - erste Wahl- so ist ihr immer eine Qual die Champions aus zu wählen, denn die haben in allen Fälle 'nen dicken Kopf und kleinen Stiel das es nicht was sie da will!! Schmunzelgruß Gerhard


sifi (eMail senden) 25.01.2019

Lieber Gerhard,
vielleicht kommt der Freund nicht,
weil die motzige Schwester
bei der Waffenbruderschaft
einen Leutnant in Reserve hat.
Grinsgruß Siegfried

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Lieber Siegfried Danke für den Kommentar So mancher legt sich Vorrat an kommen schlechte Zeiten dann, Dann wird die Reserve angebissen hat man diese nicht, ist es bescheiden. 'n jeder, ob Frau oder Mann, ganz verschwiegen ein zweites Eisen im Feuer liegen. Schmunzelgruß Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).