Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SCHÖNER WINTER“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 27.01.2019

Lieber Tiefschnee-Freund Paul...
Ich wünsch´ Dir viel Glück beim Schaufeln
Durch Eis- und Tiefschneemassen...! ;-))
Es wird bis Ostern sicher wieder tauen,
sollst dies Winterwetter niemals hassen!!
Da hilft nur abwarten und viiiiel Tee trinken
Meint mit coolem Abendgruß
der Schwabenkerle Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.01.2019)

Lieber Jürgen, Tee trinken ist prima, wir tun es täglich... Sei bedankt vom Paul


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 26.01.2019

Lieber Paul,
der Winter zeigt sich in seiner vollen Stärke und das hast du mit deinem
herrlichen Bild wieder bewiesen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.01.2019)

Nun, JA; EIN eXTREMBILD AuS DER sCHWEIZ hier in PA ist nur wenig - der wird zerregnet.. Glatt kann s werden... Dsnk und GLG Paul


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 26.01.2019

Wo hast denn dieses Bild her??? Ja, schön ist er , der weiße Winter, und deshalb schneit es heut schon wieder....
Lieben Gruß, Christa

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.01.2019)

Von einen Freund in der Schweiz... Js - und ab heute taut es wieder und regnet... LG an Dich vom Paul


Tensho (eMail senden) 26.01.2019

Mein lieber Paule,
Schönheit und Chaos sind gar nicht soweit voneinander entfernt.
Hier regnet es.
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Bernhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.01.2019)

Sei herzlich bedankt fürn Kommi, lieber Bernhard!


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 25.01.2019

Grützi nach Passau! Nach ein paar tausend Kommentaren suche ich nach neuen Redewendungen! Damit ich mich nicht ständig wiederhole! Aber was Du schreibst stimmt immer! Es ist einfach Poesie! Bei den Dialekten habe ich immer Schwierigkeiten! Aber Mundartdichtung ist so eine Kunst für sich! Ich bewindere das immer! Weil das auch nicht so einfach ist wie es scheint! Bis dann! Klaus

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (26.01.2019)

Sei herzlich bedankt fürn Kommi, lieber Klaus!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.01.2019

...Paul, soviel Schnee, wie es zur Zeit in den Alpen gibt, gab es schon lang nicht mehr. Zum Glück hat sich der Schnee gefestigt und das hat die Lawinenwarnstufe herabgesetzt. Was blieb, ist Winterromantik, und die möchte ich nützen, solange der Winter noch anhält. LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (25.01.2019)

Ja, tu das Bertl - zum Schifahren bin ich aber zu alt. merci fürn Kommi! Lulu der Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 25.01.2019

Gestern kurz "Juchhe", vorbei ist`s schon mit Schnee! Ja Paul über Nacht wieder alles verschwunden, wobei gestern bei Schnee der Spaziergang im Wald von Klasse war! Viele Grüße Dir und Schnee so denke ich, da habt ihr genug! Grüße Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (25.01.2019)

Naa - in da Stodt heruntn is aa nix mehr... Im Bayerwojd aba scho, i schick Dia Bujdln!


Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 25.01.2019

Servus Paul,
ojso bei uns ham ma imma an Schnää,
seitdem mia de Beschneiungsanlage
auf´m Brauneck ham ;-) grins, grins.
Bloß hojt net so fui auf oa moj wia haja.
Wirklich a scheena Winta.
S´Wochnend naht, olles guade
Hans

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (25.01.2019)

I bin in Somma moj aufn Brauneck gwen, da Gipfe war voj besetzt mit Küah! Merci fürn Kommi, Hans! und servus!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).