Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlings-“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.01.2019

Hallo Paul,

in arabische Länder würde ich mich nicht reisen trauen. Der IS ist überall, oder die Taliban. Immerhin ist der Januar bald rum. Der Februar hat nur 28 Tage und dann ist schon März. Aber ich denke mal das war nur Wunschdenken. Bis Ende Mai würde ich es in diesen Ländern gewiss nicht aushalten.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.01.2019)

Ich wohl auch nicht. unser Robert (e-stories)verbringt den ganzen Winter in Portugal.. Hat wohl ein Haus oder Wohnung dort.ich mag so lange Reisen nicht. Also dann. Frühlingsanfang - der Begnn eines neuen Erdzeitalters! Bin sehr gespannt!


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 27.01.2019

Lieber Paul,
auch der Winter wird vergehen und wir freuen uns auf den Frühling.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

...GENAU! merci und LG


Hans Raasch (dr.hans.raaschfreenet.de) 27.01.2019

Liaba Paul,
da bist jetzt dort in Afrika,
die Löwen kannst recht scheuen,
fagis bloß net dej Kamera,
du könntest es bereuen.
Und d´Sonn de schaugt da hintn nei,
des kanntast fotografieren,
füa des brauchst gar net traurig sei,
weil mir recht lamentieren:
da Orsch im Winter is schee koid,
so lang du bleibst im Bayernwoid.

Eine schöpferische Woche wünscht dir
Hans


 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (27.01.2019)

Liaba Hans I MOG DI NED BELEHRN; do war wos hochdeitsch drin! Den Löwen scheuen - meine Herrn - des kaam mia ned in Sinn. I knips aa bloß de Bujdln und dua ned fotografiern... Zun frein hob aba i an Grund: Zun bussld d Mittadirn (des is mei Wei) Leida miaß ma des vaschiabm: Mei Schnupfn, der geht bis ins Hirn... (;-(( merci und Servus da Paul


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 27.01.2019

Fliagst wirklich oda mechatst gern???
Vui Spaß!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (27.01.2019)

Naa, mia bleibm in Winta dahoam. Südafrika is ma z teia (;-((


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 27.01.2019

Lieber Paul,
höre ich dich wieder toben,
wenn ich beginne
dein Gedicht zu loben ?
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (27.01.2019)

Nein, ich danke Dir, Olaf! LG der Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.01.2019

Deine Sehnsucht kann ich versteh'n,
doch die Kälte wird auch vergehn,
hörte schon den ersten Specht,
mir wär auch der Frühling recht.

Paule, durchhalten, da pfeifen die Komantschen,
lG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (27.01.2019)

Mei liaba Specht - des is mia recht... merci und Lulu


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 27.01.2019

na, das ist doch mal ein Wort. Pass auf dich auf in Ägypten, lieber Paul.
LG von Monika

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (27.01.2019)

OK, unsere Tochter ist gestern aus Hurgada heim gekommen... Schau mer mal! Dank und GLG vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).