Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Augenblicke“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 27.01.2019

Lieber Gerhard,
du hast einen super Blick was Frauen betrifft, ich bin immer wieder beeindruckt.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Ich habe mir neue Linsen einsetzen lassen und nun schaue ich wieder genauer hin!!!!!! Übung in Ab und Einschätzung der Figur war eine Notwendigkeit beim Schnitzen. Und mir ist eine schöne Frau lieber, als ein alter Mann! ********** Dir liebe Grüße Gerhard


AngieP (angie.jgo4more.de) 27.01.2019

Hmm, wo schauen denn wohl Frauen hin, wenn sie ein 'Objekt der Begierde', einen wohlproportionierten Mann sehen ....
Ach, das wird nicht verraten.
Wobei die letzten drei Strophen sowohl Männchen wie Weibchen ansprechen.
Hübsch verwortet, mein Lieber.
LG
Angie

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Liebe Angie Danke für Deinen Kommentar. Manchmal frage ich mich schon was hat den ein Mann davon wenn er die schönen Frauen sieht und ansonsten nichts geschieht. Gewiß es gibt derer viel doch kommt Liebe mit ins Spiel Dann ändert das die Situation und den rest den kennst Do schon. Ja der Frauen ihr Blick auf Mann da stell ich mich was dümmlich an denn es gibt nicht viel Unterschied ausser vielleicht doch der Tritt Dir liebe Grüße Gerhard


rnyff (drnyffihotmail.com) 27.01.2019

Du verkappter Pappenheimer, bestens beschrieben, in Anbetracht des Alters ist weit und breit kein Alzheimer auszumachen. Solang man weiss, weshalb man guckt, ist alles noch palletti. Im vorgerückten Alter am besten Augen zu und sich erinnern. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Lieber Robert Danke für den Kommentar Ich denke du weit gereister Mann, weißt, auf was kommt es in Leben an. So wie Du die Frauen eintaxiert haben die es auch ganz ungeniert, mit Dir so frech und frei gemacht so manche hat vor Spaß gelacht. Das Alter nun eine Rolle spielt, doch schaut man Frauen nun gezielt an, um ohne sich zu hetzen in frühere Zeiten zu versetzen, dort hatte man halt in jedem Fall doch sein Lieblings Ideal. Schmunzelgruß Gerhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.01.2019

...Gerhard, du kennst dich gut aus bei Frauen. Du musst es erlebt haben, sonst könntest du nicht so gut darüber schreiben.
LG Bertl.

 

Antwort von Gerhard Krause (27.01.2019)

Lieber Bertl Danke für den Kommentar Ich habe Frauen oft geschnitzt und meistens auch dabei geschwitzt, wenn es um die Knackpunkte ging, weil daran oft eine Episode hing. Doch denke ich Du warst nicht blind und weißtwo die Reizpunkte sind. Schmunzelgruß in den Schnee Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).