Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Romanze (5)“ von Heidelind Matthews

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidelind Matthews anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 30.01.2019

Na, liebe Heidelind, wenn das keine Romanze ist und man kann sie ganz nach eigener Fantasie für sich zu Ende spinnen. Doch man muss vorsichtig sein, eine Feder ist nicht nur federleicht, auch fliegt sie fort. Die Romanze will aber bestehen. Ein schönes Märchen kann beginnen....

Herzliche Grüße Dir von Margit


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.01.2019


Liebe Heidelind,
es könnte eine heikle Romanze sein.
Wenn ich das Gedicht lese, stellen
sich folgende rätselhafte Gedanken ein:

Zwang ist der Liebe Tod.
Das erkannte sie wohl
und ließ die Feder frei.
Doch starb sie fast dabei...
Ihr als einzige Rettung blieb,
dass sie mit beiden
dem Himmel zutrieb...

Liebe Grüße kommen - Renate

 

Antwort von Heidelind Matthews (02.02.2019)

Liebe Renate, sehr gut interpretiert. Ich bin begeistert. Danke und liebe Grüße ins Wochenende von Heidelind. Vielleicht ist gerade das der Reiz - eine heikle Romanze - muss nicht immer "rosa" sein.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).