Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ansichten und Aussichten“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com) 31.01.2019

Du beschreibst es wunderschön. Eine Natur ohne Menschen. Trifft zu, sie würde sich innerhalb kurzer Zeit, so innert tausend Jahren, vollumfänglich erholen. Doch Fauna und Flora sind an sich brutal, es gewinnt immer der Stärkere, selten mal der Schlauere. Innerhalb höherer Kreaturen gibt es sowas wie Mitgefühl, aber ansonst wird der hungrige Frosch die Mücke nicht verschonen. Der Mensch glaubt an das Gute, hat für alles Verständnis, ist gläubig und derlei Dinge mehr. Wer wird überleben, ist eigentlich keine Preisfrage. Herzlich und nur nicht zu viel Hirnen, Robert


sifi (eMail senden) 31.01.2019

Lieber Horst,
ich bin der Ansicht, dass Dir dieses Werk
wieder ausgesprochen gut gelungen ist.
Eine herausragende Schöpfung.
LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).