Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„TRAUMSCHWEIGEN“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Spirituelles“ lesen

Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de) 02.02.2019

Liebe Renate,
ich bin tief beeindruckt wie die deine Gedanken zu Papier gebracht hast,
eine Melodie aus dem Herzen, leicht schwingend sich in die Lüfte begibt,
einfach fantastisch. Sende dir liebe Grüße in deinen Tag, Karin Lissi


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.02.2019

Liebe Renate,
diese drei Frauen hast du wunderbar in ein Gedicht gemeißelt, dass sie als
Mahnmal für unser Tun oder auch Lassen, symbolisch beschrieben.
Es klingt sehr mystisch, aber gefallen.
Liebe Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 01.02.2019

Eindringlich, intensivst, atmosphärisch dicht und in den Bann ziehend, so wirken Deine Worte und die dahinter liegenden Bilder auf mich; aber auch gleichzeitig ist da eine besondere Ruhe, die vom Text ausgeht, viellt jene Ruhe der zutiefst wissenden Nornen, dieser unser aller Schicksalfäden in Händen haltenden Frauen. Die Intention von Mahnung und Warnung lässt Dein Gedicht deutlichst
hervortreten. Die Farbe Grau umhüllt für mich den Text, die sich,symbolisch besehen, nach unterschiedlichsten Tönen öffnen kann. Könnte mir hier vorstellen, dass dieses außergewöhnliche Gedicht einem Bild folgt. Sei herzlich gegrüßt, liebe Renate. Ingeborg


rnyff (drnyffihotmail.com) 01.02.2019

Das ist ja ein richtig schicksalschwangeres Nachtgedicht, je mehr ich es lese umso unheimlicher wird es mir. Da ich frei von all diesen Spukgestalten bin, sind sie mir auch reichlich fremd, aber Du hast es intensiv und fast glaubhaft beschrieben. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 01.02.2019

Liebe Renate,
sicherlich eine lebensnahe Bildbeschreibung,
vielleicht eine schweigende und mahnende Betrachtung,
auch tiefsinnig dein Gedicht beschrieben.
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).