Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Versagen“ von Heidelind Matthews

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidelind Matthews anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 08.02.2019

Interessant, wie du dieses Gedicht gebaut hast, liebe Heidelind. Die Aussagen sind treffend! Herzlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Heidelind Matthews (09.02.2019)

Danke für Deine positive Bewertung. Hat mich sehr gefreut. LG von Heidelind


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 03.02.2019

Liebe Heidelind,

besser kann man es nicht sagen, einfach den Spieß umdrehen und es geschieht uns recht. Wir zerstören, weil es nicht mehr anzuhalten ist, so einfach unsere Natur und damit unsere Lebensgrundlage, abgesoffen...Toll!

Herzliche Grüße von Margit


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 01.02.2019

Liebe Heidelind,
das Versagen führt zu Resignation, diese wiederum zu Frust, dessen Langeweile sich bei uns in Menschen in Form von mitunter blinder Aggression entlädt. Und wenn der Mensch der Natur nicht die Bedingungen gewährt, die diese braucht, um weiter existieren zu können, reagiert diese in Form von weltweiten Naturkatastrophen sich ab, was du in Form deines tollen Gedichtes sehr gut zum Ausdruck gebracht hast!
LG. Michael

 

Antwort von Heidelind Matthews (02.02.2019)

Liebe Michael, danke für Deinen positiven Kommentar. LG von Heidelind


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).