Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Undurchdringlich“ von Ingeborg Henrichs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.02.2019

Der Mensch ist undurchdringlich, unerklärlich,
gerade deshalb oft auch nicht entbehrlich.

Ingeborg, lG von Bertl.

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (02.02.2019)

... stimmt, Bertl, so ist das. Danke für Deine gern gelesene, lebensnahe Einschätzung. HG schickt Ingeborg


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 01.02.2019

Liebe Ingeborg,

die unauslöschliche und ewig sich erneuernde und haltbare Beziehung zwischen zwei Menschen ist Dir wunderbar gelungen. Danach streben wir alle mit mehr oder weniger Erfolg, immer zuversichtlich, es möge gelingen. Ein Kompliment an Dich und herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (02.02.2019)

Ein beinah unerschöpfliches und ewiges Thema für uns Menschen, die Beziehung, die Liebe... Über Deine schönen weiterführenden Worte incl. Lob habe ich mich sehr gefreut. Besten Dank und sei herzlichst gegrüßt, liebe Margit. Ingeborg


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.02.2019


Liebe Ingeborg,
das Wesen der Liebe wird uns immer
in einem einzigartigen Bann halten.
Du hast Merkmale hervorgehoben, die
uns immer wieder so staunend bewusst
werden lassen, wie einmalig geborgen
wir in der Liebe gehalten sind.

Liebe befeuert dich,
Liebe erneuert dich.
Sie ist unberechenbar
- jederzeit anders wahr.
Immer für dich da.
Liebe ist unsagbar...

Rilke hat mal etwas geschrieben,
das ist in mir hängengeblieben.
Ich zitiere:

"Ich habe nie begriffen, wie eine
wirkliche elementare, durch und durch
wahre Liebe unerwidert sein kann;
da sie doch nichts anderes ist, als der
dringende selige Anspruch an einen
Andern, schön, reich, groß, innig,
unvergeßlich zu sein; die an ihn
heranflutende Verpflichtung, etwas
zu werden."

Viele Grüße sende ich an dich - Renate

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (02.02.2019)

Was für ein schöner und bereichernder Kommentar, liebe Renate. Mit Freude gelesen und anhand dessen mich gedanklich auf weiterführende Wege begeben. Sei herzlichst bedankt dafür. LG schickt Dir Ingeborg


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 31.01.2019

Ich kann es nur schwer kommentieren.
Man muss es halt probieren. Ich will
ehrlich sein, das "man" kann gefährlich
sein.
Tolles Gedicht!
H.G.
Olaf

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (02.02.2019)

Danke Dir herzlich, Olaf, fürs Lesen und Deine nette Rückmeldung; hat mich gefreut. HG sendet Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).