Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Schüler“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Lichtschatten (eMail senden) 02.02.2019

Super - Spontanideen zusammengetragen nebst erläuterndem KommI... * grins.
Gefällt mir ebenfalls - echt gut! LG. Lutz

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Danke für den Kommentar! Klaus


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 01.02.2019

Der Guru das sein Wissen verkündet
sich letzlich davon schnell abwindet,
er lässt die Schüler dann allein,
wie schwierig kann auch Freiheit sein.
Obwohl er es richtig gelehrt
ein jeder das Leben erst erfährt,
wenn er die Natur sieht und achtet
niemals nach der andern Leben trachtet
arbeitet für sein täglich Brot
hilft anderen aus ihrer Not.
Die Religionen den Himmel verkünden
wenn Du befreit von allen Sünden,
das wird gern so angenommen
von dort ist noch keiner zurück gekommen.
Nachdenklich Gerhard.

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Ein schöner Komentar! Danke! Bis dann! Klaus


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 01.02.2019

Lieber Guru Klaus!
Wenn bist du wieder zurück?
Und.... musst du nun wirklich bis nach Melmak?
Schmunzelgrüße von Roland

P.S. Das Gedicht ist wie immer klasse.

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Eigentlich passen Witze überhaupt nicht, zu so einem ernsthaften und tiefsingien Mensch wie mir! Aber ein mentaler Kraftprotz wie ich kann sich auch das erlauben! Nun gut! Und nun! Danke für den Kommentar! Klaus


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.02.2019

Kurz gesagt lieber Klaus, Gedanken die mir gefallen! Franz mit Grüße

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Danke für den Kommentar! Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende! Klaus


Brigitte Waldner (1und1melodieeclipso.at) 01.02.2019

Lieber Klaus,

Dein Text hat mir gut gefallen. Ich habe beim Wort Guru an Jesus Christus gedacht, der hat ja auch gesagt, er kommt wieder und viele warten heute noch auf ihn.

Mit lieben Grüßen,
Brigitte

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Wenn Du an Ihn glaubst ist er immer da! Danke für den Kommentar! Klaus


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 01.02.2019

Lieber Klaus,
ich wünschte mir jenen schier übermächtigen Guru, der Frieden und Freiheit uns schenken könnte, der es möglich macht, dass Kinder ohne Angst in die Schule gehen können, sowie das man keine Ängste durchleben muss, bei einem nächtlichen Bummel durch die City! Ein sehr zu Herzen gehender Text, der mir sehr zugesprochen hat!
LG. Michael

 

Antwort von Klaus Lutz (02.02.2019)

Der Guru musst Du selbst sein! Ich meine, wenn Du heute nicht stark bist und Dich behautest gehst Du unter! Und wenn das Kultur hat! Dann bist Du einem Guru schon sehr nahe! Bleib dran! Danke für den Kommentar! Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).