Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„HANDSCHRIFT“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.02.2019

Lieber Paul,

in meiner Familie gab es immer schöne Handschriften und irgenwie ähneln sie sich.
Zu meiner Schulzeit war das Schönschreiben noch ein Fach. Zuerst habe ich unter den Nazis noch die Sütterlinschrift erlernen müssen und später dann die latinische Schrift. Die Kinder hier lernen nur noch Druckschrift und an das Schönschreiben denkt
hier kein Mensch. Hast recht, das Schreiben am Computer machts einfacht, aber ich schreibe auch noch gern per Hand.
Harzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.02.2019)

Hallo KH, Ich hatte im Aufsaz immer 1 oder 2, aber Schrift 4... das schnell mitschreiben im Studium hat meine Schrift noch ganz ruiniert... Schönschreiben kann ich vergessen...# Dank fürn Kommi und alle guten Wünsche! Ist es bei Euch auch soooo kalt wie im Midwest?


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 03.02.2019

Lieber Schreiberling Paul...
Als großer Poet kommst du ohne Handschrift selten weiter
Die Randnotiz kritzelt man schwungvoll dahin...( oft heiter ;-))
Auch Liebesbriefe sind mit Schnörkel
Ein Hingucker nur für´s Herzblatt
Mich reizt die altdeutsche Schrift ( Kurrent Fraktur Sütterlin)
Und heute? Sind fehlerhafte Liebes-Texte digital mittendrin!!!
Herzl. schnörkellose Morgengrüße am Sonntag
vom altmodischen Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

Schnörkeligen Dank, Jürgen! servus vom Paul


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 02.02.2019


Ein Brief, geschrieben mit der Hand,
da ist ein Stückchen Selbst dabei.
Deshalb ist's mir nie einerlei...

Und wenn ich Briefe, Dokumente lese,
die von liebsten Menschen mal verfasst,
dann spüre ich ganz ihre Nähe,
da ist dann gar nichts mehr verblasst.
Die Stimmen höre ich ganz deutlich,
als läsen sie mir die Worte vor.
Und Liebe hebt sich aus den Zeilen,
erreicht tänzelnd leicht mein Ohr...

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

Ja, sowas händisches lese ich auch gerne... Nachteil: Mnches Gekrakel kann ich nur schwer entziffern... Dank und GLG vomPaul


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.02.2019

Lieber Paul,
erst kürzlich schrieb ich wieder einen Brief und es bereitet mir sehr viel
Freude. Es ist viel Vertrautheit in der Handschrift und der Empfänger
hat einen ganz anderen Bezug zum Geschriebenen, als wenn man
eine E-Mail schickt oder ein Telefonat führt.
Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.02.2019

...Paul, am besten ist's,
schreibe nie zuviel,
merk dir einfach eins,
der Weg ist das Ziel.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

I schreib eh scho so vuj... merci, Betzl!


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 02.02.2019

Zeit ist Geld. Geld ist Zeit. Lebensqualität wird, wenn die Grundversorgung gesichert ist,
wieder zu seinem Recht kommen. Freie Zeit, Briefe schreiben, den Menschen wieder
wertschätzen, Muße, auch Glauben und Verinnerlichung. Auf den Spuren der Vergangenheit sein,
die Zukunft geistig vorwegnehmen können, Zeit für Kunst, das gesellschaftliche und
auch bürgerliche Leben. Uneigennützig helfen... Mit einem Brief fängt vieles an.
Herzliche Grüße. Bleib gesund!
Olaf

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

Dank für Gesndheitswünsche, Olaf, hab' grade Schnupfen! Herzlich erfreut aber: der Paul


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 02.02.2019

Stimme mit Dir voll überein, lieber Paule... schreibe persönliche Briefe auch stets mit der Hand.

LG Hotte

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.02.2019)

Meine Nichte in GAP auch, aber sie krakelt schlimm! Dank für Kommi servus der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).