Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MELODIE DER FREUNDSCHAFT“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Dankbarkeit“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.02.2019

Liebe Marlene, interessant zu lesen.

ohne Freunde zu haben wäre ein einsames Leben. Verwandte sind nun einmal keine Freunde und man muss Anschluß an andere haben. Leider werden es im Alter immer weniger und jüngere Menschen haben mit Alten nicht viel im Sinne für gemeinsame Aktionen und sie haben oft auch eine andere Weltanschauung. Im Altersheim sind zwar gleichaltrige, aber ich möchte da nicht leben.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Marlene Remen (05.02.2019)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir für die lieben und verstehenden Worte. Gute, wirklich gute Freunde zu haben, dies macht das Leben reich. Liebe Grüße zu dir und deiner lieben Frau von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.02.2019

Liebe Marlene,
es gibt schöne Freundschaften und auf die möchte ich auch nicht verzichten.
Ein Band der Sympathie besteht und das ist so wunderschön.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (03.02.2019)

Liebe Hildegard, dankeschön für deine lieben Worte. Wahre Freundschaften halten ein Leben lang und das ist schön. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 02.02.2019

Liebe Marlene,
da hast du wahre Worte geschrieben. Wir haben "treue" Freunde in Deutschland. Kennen sie seit wir jung waren(waren wir ja auch mal!) Sie rufen immer an und sehen uns wenn wir in Köln sind. Hier habe ich eine deutsche Freundin , sie ist aber schon lange Französin. Aus der Frau werde ich nicht schlau. Manchmal ist sie so nett, und dann wieder überheblich und kurz angebunden. So sind die Freunde verschieden. Das tut mir irgendwie weh.
Man muss sich ein dickes Fell anschaffen.
Einen schönen Sonntag wünscht dir herzlich deine Wally

 

Antwort von Marlene Remen (03.02.2019)

Liebe Wally, danke dir für die lieben Worte. Ja, du hast Recht, wahre Freunde sind die, bei denen du dich auch nach vielen Jahren noch wohlfühlst. Sie sind ein kostbares Gut, aber leider auch sehr selten. Liebe Grüße schick ich dir, deine Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.02.2019

...die Melodie der Freundschaft schnell erwacht,
du öffnest dich und sie gibt Kraft.

Marlene, lG von Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (03.02.2019)

Lieber Bertl,, ich danke dir für die lieben Worte. Eine Freundschaft, wenn sie tief geht, ist ein kostbarer Schatz des Lebens. Liebe Grüße dir von Marlene


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 02.02.2019

Liebe Marlene,
ich kann deine Gedanken nachempfinden. Gottseidank. Was wir aber heute als Kälte und auch als soziale Kälte empfinden, hat einen ganz sachlichen Grund.
Ich bin 66 Jahre alt. Die 68er sind knapp an mir vorbei geschrammt. Gemeckert habe ich über die Zustände Tag für Tag. Aber ich bin nicht einmal für meine Rechte auf die Straße gegangen. Die meisten Deutschen scheuen das Licht revolutionärer Offenheit. Was passiert ? Man wählt und wählt --wut-bürgerlich gestimmt die AfD. Wir beauftragen andere Parteien, dass sie für uns DEMOKRATIE wagen. Wenn morgen eine Million Menschen für ihre Rechte auf die Straßen gingen ? Da könnten sie die Politikerinnen und Politiker laufen laufen, rennen und arbeiten sehen. Aber so ist es auch reche "schee". Demokratie ist auch heute besser als kikerikiii !
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Marlene Remen (03.02.2019)

Lieber Olaf, danke dir für die zustimmenden Worte. Ja, die soziale Kälte wird die Menschheit zerstören, das nicht mehr Aufeinander zugehen, Gleichgültigkeit, daran erfriert der Mensch. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).