Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Kapital“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.02.2019

Lieber Franz,

ein sehr gut geschriebenes Gedicht. Das Kapital ist ein großes soziales Problem. Karl
MARX hat das schon richtig gesehen, aber die Bolschewisten haben es missbraucht.
Der Rest ist Historie.

Herzlich grüßt euch Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Richtig lieber Karl - Heinz! Auch bei Karl – May gab es Perspektiven von Kapital! „Der Ölprinz sowie der Schatz im Silbersee“. Doch bei Karl Marx, da fehlen im Buch die Indianer, diese könnten jedoch die Arbeiterklasse dann sein! Schmunzelgrüße der Franz und mein DANK dem Kommentar


AngieP (angie.jgo4more.de) 03.02.2019

Hui, das Buch von Karl Mai muss ich auch mal lesen.
Schmunzelgrüße
Angie

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Hat wundervolle Bücher geschrieben der Karl May! Auch bei Karl – May gab es Perspektiven von Kapital! „Der Ölprinz sowie der Schatz im Silbersee“. Doch bei Karl Marx, da fehlen im Buch die Indianer, diese könnten jedoch die Arbeiterklasse dann sein! Schmunzelgrüße der Franz und mein DANK dem Kommentar


hansfritz (hansfritzgmx.ch) 03.02.2019

Karl May hat sich tatsächlich auch mit 'Kapital' befasst, nämlich im "Schatz im Silbersee".
frdl. Grüsse HF.

 

Antwort von Franz Bischoff (04.02.2019)

Dies kann man wahrlich sagen und ich denke, auch noch mit dem Ölprinz! Für den Kommentar mein Dank und jetzt ist mir immer mehr klar, warum im Buch "das Kapital" keine Indianer vorhanden waren! Schmunzelgrüße Franz


Musilump23 (eMail senden) 03.02.2019

Ja Franz, Demenz-Symptome sind bei dir nicht zu erkennen. Im Gegenteil, deine Beiträge sind jetzt fast alle verbessert auf nunmehr drei Gedichte-Abschnitte.
Egal ob das Kapital nun von Karl Mai, Karl des Großen oder auch von Fischers Fritz ist, aus jeder Allerweltskiste lässt sich ein ganz exklusives Erlebnis machen, ohne dass man um Langeweile fürchten muss.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Herzlichen Dank Dir wieder Karl - Heinz! Auch bei Karl – May gab es Perspektiven von Kapital! „Der Ölprinz sowie der Schatz im Silbersee“. Doch bei Karl Marx, da fehlen im Buch die Indianer, diese könnten jedoch die Arbeiterklasse dann sein! Schmunzelgrüße der Franz und mein DANK dem Kommentar


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).