Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Weit weg“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 10.02.2019

Ganz prima geschrieben bei diesem Wetter, liebe Hildegard. Wie wäre die Modifikation der letzten Zeile? Der Rhythmik wegen, z.B. "sitz im Bikini schon halbnackt!", wäre klarer. Herzlichst RT

 

Antwort von Hildegard Kühne (10.02.2019)

Lieber Rainer, danke dir herzlich für das Lesen und deinen Hinweis nehme ich gerne an. Schicke dir lieben Sonntagabendgruß von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 09.02.2019

Liebe Hildegard, schön dein Gedicht.

wenn man die Sonne nicht hat, dann kann man sie aufsuchen. Fahr ins Land wo die Zitronen blühn, oder an einen Palmenstrand mit viel Sand. Da kommt der Bikini gut zur Geltung.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (09.02.2019)

Lieber Karl-Heinz, meinen Dank für deine lieben Zeilen und ich ziehe den Sommer in Schweden vor, da fühlen wir uns wohl. Herzliche Samstagabendgrüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 06.02.2019

Liebe Hildegard,

da fehlt nur noch die Fahrkarte und schon ist die Sonne auf der Haut. Na ja, eine Kerze tut es ja vorläufig auch, man muss sich zu helfen wissen. Nur Gedanken erwärmen auch nicht immer. Aber dein Gedicht strahlt Hoffnung auf einen heißen Sommer aus, ich schließe mich an...:) Liebe Grüße dir von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Margit, danke dir herzlich und auf den Sommer warten, macht mich richtig ungeduldig. Das Licht einer Kerze ist ein kleiner Trost und Hoffnung zugleich. Liebe Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 06.02.2019

...Kerze anzünden, wenn die Sonne nicht scheint, mußte ich schmunzeln, liebe Hildegard. Was ist zu tun: auf den Frühling warten oder ihm entgegen reisen. Gute Reise (gilt auch für Gedankenreisen) und ein herzlicher Gruß von Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Ingeborg, was macht man nicht alles für komische Sachen, wenn die Sehnsucht zur wärmenden Sonne einen übermannt. Danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar und schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


AngieP (angie.jgo4more.de) 06.02.2019

Hach - Reiseträume sind wunderbar. Bei dem Wetter wird man ganz trübsinnig.
Da kommt Dein hübsches Gedicht ganz recht.
LG
Angie

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Angie, wir haben Winter, doch von diesem ist nicht viel zu spüren, drum mache ich mich auf und fliege in warme Gefilde. Lieben Dank für deine Zeilen und schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 06.02.2019


Wenn das Kalte lange währt,
nur Grau unsere Gedanken nährt,
denkt man immer - voller Wonne -
an Belebung in wärmender Sonne.

Diäten laufen wieder auf vollen Touren,
damit sich verlieren die Winterspuren.
Du scheinst zu den Wenigen zu gehören,
bei denen die Pfunde sich nicht vermehren...
An Bikini ist noch lange nicht zu denken,
aber Sonne und Wärme darf man mir schenken...

Liebe Grüße kommen - Renate


 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Renate, für deinen ausführlichen und lobenden Kommentar meinen Dank. Zum Glück machen mir die Wetterkapriolen keine Probleme, doch ich liebe die wärmende Sonne über alles und möchte sie so schnell wie möglich auch genießen. Wie du richtig bemerktest, brauche ich keine Fastenkur. Schicke dir herzliche Grüße von HIldegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 06.02.2019

Träum schön weiter, liebe Hildegard,
ich hab es mir jetzt bildlich genau vorgestellt:-)))
Meine Reise ist bereits gebucht, freu!
Mit Lebensfreude und Sonnenschein kann ich
mich anfreunden, so auch dein Gedicht.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Gundel, danke dir herzlich und du bist schon ein Schritt weiter, aber ich freue mich auch auf den Sonnenschein. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 06.02.2019

Liebe Hildegard
Gern gelesen
Darf ich Dir eine Empfehlung geben,
sollte wirklich Dein bestreben
in die Sonne zu fliegen
um im Bikini im Sande liegen,
dann pack den Pelzmantel mit ein,
das Wetter kann da ähnlich sein!!!
Dir liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Lieber Gerhard, für deinen lieben Kommentar meinen Dank und ich werde es beherzigen. Liebe Grüße von HIldegard


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 06.02.2019

Liebe Hildegard! Ich vertrage zu viel Sonne nicht. Ich bin zwar oft im Süden aber dort ist es mir zu heiss im Sommer, drum bin ich meistens in der kühleren Zeit dort. Der Frühling ist für mich genau richtig. Mit dem Bikini lass dir noch ein wenig Zeit. Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Liebe Karin, für deine lieben Zeilen meinen Dank und die pralle Sonne vertrage ich auch nicht. Wir beide sind ja sehr hellhäutig und da muss man sehr vorsichtig sein. Bei diesem miesen Wetter bekomme ich Lust auf Sonne. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.02.2019

Frühlingssonne und mehr, dies kommt die nächsten Tage liebe Hildegard! Franz mit Grüßen

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Lieber Franz, meinen Dank und hoffentlich erfüllt sich deine Vorhersage,freue mich. Lieben Gruß, Hildegard


Bild Leser

Lichtschatten (eMail senden) 06.02.2019

Ist es dafür trotz Heizung nicht doch noch zu kühl? PS: Versteh' schon...
Schmunzel, Grüße, LS

 

Antwort von Hildegard Kühne (06.02.2019)

Lieber Lutz, danke dir und als Schmunzler soll es auch verstanden werden, trotz Sonne im Herzen möchte ich sie auch am Himmel strahlen sehen. Lieben Gruß von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).