Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vulkansorgen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

AngieP (angie.jgo4more.de) 06.02.2019

Hey, Franzl, bist DU der am meisten brodelnde Vulkan der Eifel? ;o) Oder verstehe ich das falsch?
Hübsch verwortet.
LG
Angie

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Ouuuuu ja liebe Angie auch bei mir kocht es zuweilen! Grins! In meiner Schulzeit erklärte man mir, dass von den Vulkanen in der Eifel in Zukunft keine Gefahr zu erwarten sei! Wie auch immer, man kann nie sagen ob es doch eines Tages knallt und ein Vulkan ausbricht, dass natürlich in Italien oder auch in anderen Ländern die Gefahr noch größer ist, darüber muss man sich nicht streiten! Nach neuesten Untersuchungen jedoch, kocht es wahrlich an einigen Stellen wieder! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 06.02.2019

Lieber Franz,
deine Sorgen sehe ich in diesem Fall nicht als begründet an,
denn die ganze Welt ist doch impulsiv wie ein Vulkan.
Lieben Gruß von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Richtig liebe Hildegard, es kocht an vielen Stellen auf der Welt! In meiner Schulzeit erklärte man mir, dass von den Vulkanen in der Eifel in Zukunft keine Gefahr zu erwarten sei! Wie auch immer, man kann nie sagen ob es doch eines Tages knallt und ein Vulkan ausbricht, dass natürlich in Italien oder auch in anderen Ländern die Gefahr noch größer ist, darüber muss man sich nicht streiten! Nach neuesten Untersuchungen jedoch, kocht es wahrlich an einigen Stellen wieder! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 06.02.2019

Franz, vielleicht ist es das Abenteuer "Alter", das sich aus täglichen zusehenden Realitäten von Verrücktheiten und auch Spuren von Katastrophen viel zu viel zusammen spinnt. Deine hochkochenden Vulkan-Gedanken der Eifel hin bezogen, kann man gar noch in Ruhe mit einem Schuss Humor ertragen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Auch da braucht man Humor lieber Karl - Heinz! Grins! In meiner Schulzeit erklärte man mir, dass von den Vulkanen in der Eifel in Zukunft keine Gefahr zu erwarten sei! Wie auch immer, man kann nie sagen ob es doch eines Tages knallt und ein Vulkan ausbricht, dass natürlich in Italien oder auch in anderen Ländern die Gefahr noch größer ist, darüber muss man sich nicht streiten! Nach neuesten Untersuchungen jedoch, kocht es wahrlich an einigen Stellen wieder! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


sifi (eMail senden) 06.02.2019

Es ist nie gut
wenn das Blut
brodeln tut.
Sei auf der Hut!

Mit Vulkan in der Eifel
ich hab so meine Zweifel.
Mach Dir mal keine Sorgen,
zuvor knallt noch manch Korken.
Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Richtig lieber Siegfried, so manche anderen Korken knallen vorher mit Sicherheit! Danke Dir und Grüße der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 06.02.2019


Die ganze Erde ist ein Vulkan,
wir sehen es nur so nicht an...
Kein Wunder, wenn so mancher Berg
sich einmal räuspert - unerhört!
Denn Grollen hören wir nicht mehr,
es muss schon viel, viel mehr geschehen...
Die Augenbinden kleben schwer
- wir wollen meist nicht Wahrheit sehen...

Gedankengrüße aus der Vulkanasche
- Renate -

 

Antwort von Franz Bischoff (11.02.2019)

Richtig liebe Renate! In meiner Schulzeit erklärte man mir, dass von den Vulkanen in der Eifel in Zukunft keine Gefahr zu erwarten sei! Wie auch immer, man kann nie sagen ob es doch eines Tages knallt und ein Vulkan ausbricht, dass natürlich in Italien oder auch in anderen Ländern die Gefahr noch größer ist, darüber muss man sich nicht streiten! Nach neuesten Untersuchungen jedoch, kocht es wahrlich an einigen Stellen wieder! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 06.02.2019

Vulkan-Eifel? Eher harmlos, lieber Franz....! :-))
Sonnige Grüße aus dem Ländle
vom Jürgen
(P.S.: Tanzen die Sultanen auf Vulkanen,
Wirst du dort nichts Böses ahnen!)

 

Antwort von Franz Bischoff (06.02.2019)

Zum Glück mein Spezl Jürgen nicht so extrem wie in Italien oder in anderen Ländern, dennoch brodelt es auch unter dem Laacher See und dort ist noch sehr viel Aktivität vorhanden! Dir jedoch von mir viele liebe Grüße! Franz


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 06.02.2019

Lieber Franz!
Meine Tochter wohnt in Puy-de-Dôme . Dort ist sie von lauter Vulkanen umgeben, die angeblich schlafen. Die Gegend ist wunderschön und jeder, der dort ist, sollte sich das anschauen aber für mich auch, wenn die Vulkane angeblich schlafen, denke ich immer, irgendwann könnten sie wieder aufwachen.Schau dir das mal im Internet an, wenn du Lust hast
Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (06.02.2019)

Zum Glück liebe Karin nicht so extrem wie in Italien oder in anderen Ländern, dennoch brodelt es auch unter dem Laacher See und dort ist noch sehr viel Aktivität vorhanden! In meiner Schulzeit wurde uns gesagt, dass diese Vulkane in der Eifel erloschen sind, doch in heutiger Zeit hat man andere Möglichkeiten dies zu überprüfen! Wie immer man auch diese Gefahr bewertet, ich bewundere dennoch die Naturgewalten! Liebe Grüße mit Dank Dir der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).