Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vergissmeinnicht“ von Angie Pfeiffer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Angie Pfeiffer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

sifi (eMail senden) 07.02.2019

... beinah hätt' ich's vergessen:
echt toll vertextet.
LG Siegfried

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Bedankt, mein Lieber. Angie


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 07.02.2019

Ein von Sehnsucht getragenes Gedicht mit dem Symbol der Romantik, der blauen Blume. Sehr schön.

LG Horst

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Horst, danke für Deinen tollen Kommentar. Liebe Grüße Angie


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 07.02.2019

Das Versmaß ist mir sowas von egal, Mister Lichtschatten.

Tiptop, Clementine; pardon: Angie.

Ahoi

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hi Clemens, danke Dir für das 'Tiptop'. Weiß es zu schätzen. LG Clementine PS: Und immer schön sauber bleiben.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 07.02.2019

Jaaaaaa liebe Angie, hier muss man sagen, "so schön kann Poesie sein"! Klasse! Grüße Franz

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Danke Dir, Franzl. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Angie


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.02.2019

Wie berührend, geht verloren seine Zeit, doch in aller Liebe, ist ER nicht bereit, liebe Angie. Ein tolles Gedicht!
Herzlich, Margit

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Margit, danke Dir für Deinen Kommentar. Liebe Grüße Angie


Night Sun (m.offermannt-online.de) 07.02.2019

Liebe Angie, manchmal paart sich Liebe mit Wehmut aufgrund der Befürchtung, den Menschen zu verlieren. Die Gefühlswelt ist dadurch vielleicht gefasster auf einen Abschied vorbereitet und Trauer macht Liebe umso wertvoller, doch man kann sich dem Glück nicht einfach hingeben. Dir liebe Grüße und viel Glück, Inge

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Inge, was für eine tolle Interpretation. Danke Dir sehr dafür und schicke einen schönen Gruß Angie


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 07.02.2019

Ein wenig traurig liebe Angie aber wunderbar in Worte gefasst. Chapeau!! Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Karin, traurig? Findest du? Aber auch hoffnungsvoll. Liebe Dank für Deinen Kommentar. Wünsche einen schönen Abend Angie


Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 06.02.2019

Liebe Angie, einfach wunder-wunderschön.....bin berührt. Spontan fällt mir dazu ein ....man ist schon reich, wenn man so lieben kann....Herzensgrüße, Anita

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Ach Liebes, danke für Deinen Kommentar. Herzensgrüße zurück. Angie


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 06.02.2019

Sehr poetisch! Richtg berührend! Wunderbar! Klaus

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Klaus, danke für Deinen Kommentar. Habe wohl alles richtig gemacht. liebe Grüße Angie


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 06.02.2019

We schön romantisch traurig ist das denn? Da denke ich doch an die blaue Blume der Romantik...
und überlasse mich mal den großen Gefühlen, die in Deinen perfekt gereimten Zeilen so wunderbar zum Ausdruck kommen. Herzliche Grüße, liebe Angie. Ingeborg

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Boh, Ingeborg .... ich bin hin und weg von Deinem Kommentar. Ganz, ganz, lieben Dank dafür und liebe Grüße Angie


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 06.02.2019


Ein gedankenübergreifendes Gedicht und kein
leichtes - aber sehr gut formuliert, Angie.

Wenn man liebt, überkommen manchmal solche
Gedanken. Man stellt sich Dinge vor, die ein-
treffen könnten. Ob das Verlustangst alleine ist,
weiß ich nicht - denn das kenne ich auch.

Schon diese Überlegung allein bringt unangenehme
Gefühle. Aber wenn es tatsächlich passiert, und du
liebst weiter, bist du für eine sehr lange Zeit nur noch
ein halber Mensch. Man darf der Trauer nicht aus-
weichen, aber man darf auch nicht ewig drin hängen-
bleiben. Das ist dann schon Schwerstarbeit.

Liebe Abendgrüße von mir - Renate

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Renate, wenn ein Gedicht so viele Gedanken auslöst, ist alles richtig gewesen, denke ich mal. Lieben Dank für Deinen tollen Kommentar. Liebe Grüße Angie


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 06.02.2019

Liebe Angie
ein romantisches Gedicht und deine Gefühlswelt ist völlig am Boden.
Herzlichen Gruß von Hildegard

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo Hildegard. Huch - die Gefühlswelt wollte ich nicht zu Boden drücken. ;o) Ist ja bloß ein Gedicht und keine Realität. Danke für Deinen Kommentar und einen lieben Gruß zu dir. Angie


Bild Leser

Lichtschatten (eMail senden) 06.02.2019

… so traurig .. hört sich's an! Aber Versmaß etc. 'voll' stimmig ..! * smile LG.

 

Antwort von Angie Pfeiffer (08.02.2019)

Hallo LIchtschatten, traurig? Findest du? Aber es ist doch eher hoffnungsvoll. Danke für Deinen Kommentar. Angie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).