Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Quell und Mündung“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Tensho (eMail senden) 09.02.2019

Eine gute Metapher für das Leben, das wir leben. Wir sind nur ein kleiner Wassertropfen im Fluss des Seins.
Gern gelesen.
LG Bernhard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 08.02.2019

Lieber Horst,

diese schöne Gedicht hat mir sehr gefallen. Für mich ein Meisterwerk.

Kerzlich Karl-Heinz


sifi (eMail senden) 08.02.2019

Um den Lauf des Bächleins zu besänftigen, hat der Mensch
sowohl an der Quelle wie auch an der Mündung
eine Windel eingesetzt.
LG Siegfried

 

Antwort von Horst Fleitmann (08.02.2019)

Stimmt ;-)) und ganz am Anfang wie auch ganz am Ende wird er getragen. Irgendwie schließen sich dann die Kreise. LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).