Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Blumen für die Frau“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 17.02.2019

So ehrlich - das kann in die Hose gehen, Geri!
dennoch begeistert
der Paul

 

Antwort von Gerhard Krause (17.02.2019)

Lieber Paul Danke für den Kommentar Man kann stets nur an seine Frau denken und vergessen ihr Blumen zu schenken, da hilft manchmal ein Engel nach verursacht bei dem Nachbarn Krach und schon liegen dir Blumen vor den Füssen, schenk sie deiner Frau, sie wird dich herzlich begrüßen Schmunzelgruß Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 17.02.2019

Lieber Gerhard,
sag welche Frau keine Blumen mag?
Blumen sind ein Geschenk der Natur.
Wieder mit Humor ringsum gut verpackt.
Liebe Schmunzelgrüße schickt dir
herzlichst Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (17.02.2019)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar. Blumen lassen Frauenherzen höher schlagen doch welcher Mann will das Risiko wagen dass ihr Blutdruck zu hoch schnellt dann spart er sich lieber das Geld, für Blumen und kippt an paar Enzian, mit denen kommt er auch nicht besser an Dir liebe Schmunzelgrüße Gergard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 17.02.2019

Lieber Gerhard,
aus der missligen Lage hast du gleich das Beste daraus gemacht
und die Rosen deiner Frau geschenkt.
Liebe Schmunzelgrüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (17.02.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Wenn Blumen vor die Füsse fallen dann sollte man sich diese schnell krallen und dann sie seiner Frau präsentieren das wird sie sicher honorieren. Dir Schmunzelgrüße Gerhard


AngieP (angie.jgo4more.de) 17.02.2019

Oh - ha, Glück gehabt, dass der Krug daneben ging. Eine lustige Geschichte gut verpackt.
Schmunzelgrüße
Angie

 

Antwort von Gerhard Krause (17.02.2019)

Liebe Angie Danke für den Kommentar Am Krug der da zu Scherben ging der war auch nicht mein Ding. Die Rosen kamen wie gerufen, zwar wollte ich daheim damit bluffen, doch meine Frau hat mich durchschaut meinte fast ich hätte sie geklaut. Dir einen lieben Schmunzelgruß Gerhard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.02.2019


Diese Offenbarung, lieber Gerhard,
wird sie wohl niemals mehr vergessen!
Du kannst dir heute schon mal überlegen,
was im nächsten Jahr wäre angemessen...

Schmunzelgrüße von mir - Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (17.02.2019)

Liebe Renate Danke für Deinen Kommentar Den seinen gibt's der Herr!! Wo Blumen nicht viel Glück brachten weil da die Fensterscheiben krachten, und sie auf der Strasse landen, ist oft mal jemand vorhanden. der die Blumen gebrauchen kann und bringt sie seiner Frau als dann. Das wir wie es sich gebührt sicher auch noch honoriert. Dir liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).