Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken-Spiele“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 24.02.2019

Liebe Anita,
deine Gedanken-Spiele gefallen mir und jeder einzelne Mensch von uns
in einzigartig und er hat Talente für das Leben mitbekommen, auf die er
oder sie noch nicht gestoßen sind. Das Leben ist voller Überraschungen
und diese müssen wir für uns nutzen.
Schicke dir liebe Sonntagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Anita Namer (24.02.2019)

Liebe Hildegard, schön, wie du das schreibst. Ja - so habe ich es gemeint. Das Leben ist voller Überraschungen - und wenn gerade nicht, können wir uns ja auch mal selbst überraschen! :) Liebe Sonntag-Abend-Grüße, Anita


Tensho (eMail senden) 24.02.2019

Liebe Anita,

man muss sich nicht in der Mitte drehen,
man kann auch am Rande stehen,
um dem Spiel zu lauschen,
um in seinem Rauschen
eben jenes zu finden,
wonach dich verlangt.

Ein Buddhist würde sagen, dass deine Gedankenspiele Leid in sich tragen.
Lasse das Spiel sich entfalten,
lasse Bilder an dir einfach nur vorüber gleiten,
bewerte nicht Menschen und Situationen,
habe nicht das Gefühl,
etwas sei falsch oder unvollständig.
Du lebst im Hier und Jetzt und machst das Richtige.

Liebe Grüße
Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (24.02.2019)

Lach, Bernhard, siehst du, wie ich mir die Haare raufe? Ich habe lauter ??? im Kopf. Und wieder sind wir bei den unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Auf so eine Interpretation wäre ich nie gekommen. Ich versuche auszudrücken, dass es wohl eine "Ehre", ein "Glücks-Fall" ist - hier zu sein. Dass jeder einzigartig ist - viele Geschenke dabei hat. Jeder von uns hat "Gaben", Talente, Stärken....und jeder kann sie einbringen. Es ist aus meiner Sicht ein Mut-mach-Gedicht. Eins, dass die Bedeutung jedes Einzelnen hervorhebt. Es ist doch eine Freude, zu erfahren, man ist hier, weil es einen Sinn hat, dass man hier ist. :) Es ist ein schönes Gefühl, für etwas "nütze" zu sein.....vielleicht einfach nur, mit dem, was man ist, was einen ausmacht. Alleine "Ruhe" ist schon eine Gabe, zuhören können, malen, singen, träumen, schreiben....was auch immer. Wie war das mit den Pixelchen und dem Bild? Ich bin ein Pixelchen in diesem Lebens-Bild - und gäb`s mich nicht - wäre hier wohl ein Loch oder ein schwarzer Punkt. Ich strahle und bin bunt....genau das Pixelchen, das hier her gehört :) Sonnenscheingrüße, Anita


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.02.2019

Bei diesem wundervollen Wetter liebe Anita haben wir mit Sicherheit gewonnen! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Anita Namer (24.02.2019)

Lieber Franzl, stimmt. Heute hatte ich an meiner "Futterstelle" Besuch von Amseln. Ich könnte stundenlang aus dem Fenster schauen und ihnen zuschauen. Sie halten immer wieder inne, halten Ausschau nach einer Katze oder anderer Gefahr - und fressen dann wieder weiter. Es ist richtig beruhigend, ihrem Treiben zuzusehen. Die Sonne tut auch mir gut. Liebe Sonnenscheingrüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).