Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Online Banking“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.02.2019


Konten sagen nicht viel aus,
ist hier eine NULL im Haus.
Müsste mich ja selbst betrügen
und mir nur Haben-Seiten lügen.
ÜBERSICHT ist immer Pflicht,
damit kein Haus zusammenbricht!

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (28.02.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar Online Banking und die "Karten" verführen oft zu nicht überschaubarem Geld ausgeben. Ich bin zu Rückständig um mich da ein zu lassen, so passiert es eigentlich nicht, dass ich im Soll bin, allerdings weiß ich auch was ich mir leisten kann und was nicht. Gehöre dann schon zu den Konsumverweigerern. Dir einen unterhaltsamen Karneval und liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).