Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Leben ist ein Würfelspiel“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.03.2019

Hallo Bertl,
würfeln macht Spass. Ein Freunde hat ein neues Würfelspiel erfunden, das wir täglich spielen.

Sehr gefällig dein Gedicht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Adalbert Nagele (03.03.2019)

...Karl-Heinz, dir brauch ich es nicht sagen, aber auch im Leben wird man oft ganz schön herumgewürfelt. Merci und lG, Bertl.


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 01.03.2019

Großartig !
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.03.2019)

Danke Olaf und glG, Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.03.2019

Aus ersichtlichem Grund war ich nur ganz kurz im Forum, Gedicht eingestellt und 1 - 2 gelesen! Klasse muss ich sagen und Dir Don Bertolucci meine Zustimmung! Gehe jetzt wieder in mein Bett! Grüße jedoch Dir der Francesco


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 01.03.2019

Lieber Würfel-gewinnender Bertl...
Ich schätz´ wohl eher das Kartenspiel...
Beim Pokern machst´n großen Coup
Durch Royal Flush gewinnt man soviel
oder verzockst alles wieder im NU ;-))
Glücklich verspielte Freitagsgrüße
zum regnerischen Freitag vom Jürgen

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.03.2019)

Ich weiß, dass du ein Zocker bist, und dich das Glück nicht leicht vergisst; so bleib mir weiterhin noch stets gewogen, für's Kommentieren kann ich dich nur loben. GlG Jürgen von Adalbert


rnyff (drnyffihotmail.com) 28.02.2019

Schön gesagt, doch ich würfle nie, mit mir wird gewürfelt und das hasse ich, denn die würfeln immer mit gezinkten Würfeln. Würde ich so gefühlsmässig behaupten. Herzlich Robert

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...ja Robert, das ist halt das Tragische daran. Merci und glG, Bertl.


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 28.02.2019

Nach dem Lesen deines schönen Gedichtes, Bertl, kann ich beruhigt Weiberfastnacht feiern, denn da werden auch einige Würfel fallen, denke ich. LG von RT

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...Rainer, mach das mit Würde und einen schönen Faschingsausklang. LG Bertl.


MarleneR (HRR2411AOL.com) 28.02.2019

Lieber Bertl,

ja, das Leben ist ein Würfelspiel und nie fallen die Würfel so,
wie du es dir wünschst. Sie fallen nach dem Zufallsprinzip,
mal mehr, mal weniger günstig.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...Marlene, da hast du wieder einmal vollkommen Recht. Für dich hoffe ich, dass bald öfter eine Sechs gewürfelt wird. GlG Bertl.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 28.02.2019

Lieber Bertl,
das Glück im Leben kann man nicht erzwingen, oft ist es kein Spiel.
Gute Gedanken und liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...stimmt Hildegard, das Leben spielt mit uns sein eigenes Spiel. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 28.02.2019

Lieber Adalbert,
man sollte sich nicht allzu oft auf den Würfel verlassen. Ansonsten "würfelt" man sein eigenes Glück ins Leere. Aber auch Würfelspiele sind ein Bestandteil in unserem Leben, zumal man sich zum Beispiel bei "Mensch ärgere dich nicht" auch köstlich amüsieren kann. Aber Glück gehört zum Leben auch halt mit dazu! Ein tolles Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...stimmt Michael, das Leben spielt mit uns sein eigenes Spiel. Merci und lG, Bertl.


sifi (eMail senden) 28.02.2019

Ja, lieber Bertl,
an dem Beispiel WÜRFEL sieht man mal wieder,
- und das sogar ohne überhaupt zu würfeln -
wie doof und vor allem einseitig manche Sprüche sind:
"Alles hat zwei Seiten" stimmt doch hinten und vorne nicht,
bzw. das stimmt schon, aber zusätzlich gibt es eben
noch links und rechts und oben und unten.
Und daneben gibt es noch viele Ecken und Kanten.
LG Siegfried

 

Antwort von Adalbert Nagele (28.02.2019)

...stimmt Siegfried, und sind die Würfel einmal gefallen, heißt es nur mehr hopp oder tropp;-))) man muss durch, was auch immer kommt. LG Bertl.


Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 27.02.2019

Hallo Bertl!
Wir haben's in der Hand - und wir müssen's geschehen lassen.
Mir gefällt, wie du das bringst:
in der Leichtigkeit des Würfelns -
das wir beeinflussen können, aber eben nicht ganz.
Das Leben kann uns ein Spiel sein - und wir
seien nur da ganz Mensch, wo wir spielen (wusste schon Friedrich Schiller).
Dann wird das Leben zu einer Kunst
und wir zu Lebenskünstern,
die es verstehen zu würfeln:
schon wieder eine Sechs!
... Ich danke dir: August

 

Antwort von Adalbert Nagele (27.02.2019)

...super August, du hast es richtig erkannt! Doch manchmal hilft uns nichts anderes, als manches einfach hinzunehmen, wie es ist. Alea iacta est, ein Ausspruch von Gaius Iulius Caesar, beschreibt es schon ganz gut, dass dann, die Würfel gefallen sind (sprichwörtlich). Merci, eine gN8 und lG, Bertl.


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 27.02.2019

Lieber Adalbert, ein schönes Gedicht, gern gelesen. Frag mich gerade, ob wir die Würfel immer selbst in der Hand haben? Liebe Grüße, Britta

 

Antwort von Adalbert Nagele (27.02.2019)

...nicht immer Britta. Alea iacta est, ein Ausspruch von Gaius Iulius Caesar, beschreibt es schon ganz gut, dass oftmals einfach die Würfel gefallen sind (sprichwörtlich). Merci, eine gN8 und lG, Bertl.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 27.02.2019

Das berühmte Quentchen " Glück" gehört zum Würfelspiel wie zum Leben(spiel); manchmal lässt`s sich korrigieren... Interessantes Thema, Bertl. LG Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (27.02.2019)

...genauso ist es Ingeborg. Merci, eine gN8 und lG, Bertl.


Tensho (eMail senden) 27.02.2019

Häufig wird es auch nur ein Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel.
Schmunzelgrüße
Bernhard

 

Antwort von Adalbert Nagele (27.02.2019)

...Bernhard, da hast du schon wieder Recht! Merci und glG, Adalbert.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).