Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühling - was ist das? “ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Tensho (eMail senden) 10.03.2019

Christa, Frühling, was ist das. Zunächst ein gutes Gefühl, das Erwachen und Wachsen verspricht.
Liebe Grüße, Bernhard

 

Antwort von Christa Astl (10.03.2019)

Lieber Bernhard, Als ich das geschrieben habe, hörte ich nur andere vom Frühling reden, während bei mir noch tiefster Winter herrschte. Allmählich verringern sich auch meine Schneehäufen - der Frühling wird kommen! Frohe Sonntagsgrüße von Christa


Sahbi (juergen_s_fyahoo.de) 01.03.2019

Ich hoffe Christa, Du musst nicht allzu lang mehr auf den Frühling warten. Ich kann mich ja nun wirklich nicht beklagen in Tunesien. Selbst die Störche haben bereits ihre Nester bezogen. Alles geht seinen Gang.

Herzliche Grüße

Jürgen

 

Antwort von Christa Astl (02.03.2019)

Allmählich kommt der Frühling, der Schnee wird weniger und die Schneeschäden kommen zum Vorschein (abgebrochene und zerdrückte Sträucher und Äste...). Derzeit bin ich wieder "oben". Liebe Grüße in ein angenehmes WE, und danke für deinen Kommentar, Christa


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 01.03.2019

...wird schon - aber schneien wird's wohl auch nochmals...
LG de Bach hinauf, Christa!

 

Antwort von Christa Astl (02.03.2019)

Mei Bachl hat se scho frei gmacht und gluckst übermütig... Aber Schnee liegt no gnua. LG innabwärts, Christa


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 28.02.2019


Ein kleiner, gelber Schmetterling
- Zitronenfalter auch genannt -
macht sich zu dir heute auf,
um dich zu grüßen und zu schildern
den weiteren Verlauf...

Er hat den Winter überwunden,
leuchtet mit den Sonnenstunden!

Liebe Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Christa Astl (01.03.2019)

Liebe Renate, der Zitronenfalter ist noch nicht bei mir angekommen, warhscheinlich ist ihm hier noch zu viel Schnee! Aber er schmilzt dahin.... Danke und liebe Grüße von Christa


MarleneR (HRR2411AOL.com) 28.02.2019

Liebe Christa,

Frühling ist das Gefühl von Leichtigkeit, von zartem Sehnen im Herzen,
nach dem so lang Vermißten. Blütenfülle, Sonnenstrahlen und Freude
im Herzen. Er kommt und einen Anfang hat er bei dir ja schon gemacht,
mit der Sonne.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Christa Astl (01.03.2019)

Liebe Marlene, die Sonnenstrahlen kann ich auf der Terrasse schon genießen, das erste Grün zeigt sich auch, aber Blumen- und Gemüsegarten sind noch tief unterm Weiß versteckt. Liebe Grüße zu dir (wohin eigentlich?) von Christa


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 28.02.2019

Liebe Christa,
das zarte Frühlingserwachen klingt aus deinen Worten, genauso wie
die Natur sich auf den Frühling vorbereitet.
Schicke dir frühlingshafte Sonngengrüße von Hildegard

 

Antwort von Christa Astl (01.03.2019)

Liebe Hildegard, allmählch tauchen die Zerstörungen durch die Schneemengen auf: Gebrochene Äste, zerdrückte und verbogene Sträucher, kaputte Zäune, - und das erste Grün... Die Arbeit wartet! Liebe Grüße von Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).