Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ZUGSPITZE“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 02.03.2019

Lieber Paul,

ein wundervolles Foto von der Zugspitze, die einen goldenen
Wolkenschleier umgelegt hat. Da ist dir mit deinen Gedicht und
der Karin mit der Aufnahme ein wunderbares Werk gelungen, einmalig.

Liebe beeindruckte Grüße von Marlene

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Dank dir, Marlene - solche Bilder regen mich zum Reimen an Dir alle guten Wünsche vom Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.03.2019

...ein Prachtfoto Paule von eine Spitzenfotografin und ein gelungenes Gedicht von einem Prachtkerl.
Schmunzelgrüße von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Freut mich, Bertl! Ich geb das Foto-Lob weiter!


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.03.2019

Lieber Paul,
das Gemeinschaftswerk ist super gelungen und das Foto ist wirklich
einmalig schön. Die Natur bleibt eine Künstlerin.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Wir freuen uns beide über Dein Lob, Hildegard!


Die Lilie (britta.schaefer.hammweb.de) 01.03.2019

Lieber Paul, so ist ein schönes Gemeinschaftswerk in Bild und Wort entstanden. Gerne gelesen und geschaut. Liebe Grüße von Britta

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Wir freuen uns beide über dein Lob, Britta! Dank vom Paul


sifi (eMail senden) 01.03.2019

Das Bild ist echt Spitze!
Der Berg hat vermutlich etwas Zug abbekommen.
LG Siegfried

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Wir freuen uns beide über dein Lob, Sigi! Dank vom Paul


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.03.2019


Oh, der güldne Abendschleier
steht der Bergin wirklich gut.
Vielleicht ist's auch ihre Morgenfeier,
worüber man im Staunen ruht...

Solche Bilder sehr entzücken,
drehst du sie, wirst du Neues erblicken.
Eine Künstlerin ist und bleibt die Natur:
hier ersinnt sie für mich noch einen Wasserfall pur...

Eine wunderschöne Aufnahme!

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Wir freuen uns beide über dein Lob, Renate! Dank vom Paul


rnyff (drnyffihotmail.com) 01.03.2019

Ausgezeichnetes Bild und ebenso das Gedicht. Erinnert mich an unseren Niesen im Berner Oberland am Thunersee, da gab es eine Menge Sprüche wie der Berg das Wetter anzeigte, so zum Beispiel:
Hat der Niesen einen Hut, wird das Wetter wieder gut.
Hat der Niesen eine Brille, so geschehe Gottes Wille.
Hat der Niesen einen Bart, wird das Wetter fein und zart.
Hat der Niesen einen Kragen, darfst du's grad noch wagen.
Hat der Niesen eine Weste, bleib zu Haus, ist das Beste.
Hat der Niesen einen Degen, bleib zu Hause, es gibt Regen.
Herzlich Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.03.2019)

Solchen Spruch gibt's über viele Berge, lieber Robert! Wir freuen uns beide über dein Lob, Dank vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).