Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Benzinpreis“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 05.03.2019

Dann sollte man halt immer für 10 € tanken, Gerhard. Gern gelesen am letzten der tollen Tage im Rheinland. Kölle Alaaf! von RT.

 

Antwort von Gerhard Krause (05.03.2019)

Lieber Rainer Danke für den Kommentar Mit Deinem Ratschlag wirst Du nicht weit fahren können.Das Spiel was sich die Oelgesellschaften mit den Autofahrer ist einfach empörend und sollte eigentlich von oberster Stelle untersagt werden, es gibt dafür eigentlich keine Rechfertigung ausser: Der Markt machst's. Dir ein Helau ........... herzlich Gerhard


Die Lilie (britta.schaefer.hammweb.de) 04.03.2019

So kann es gehen, gern gelesen, liebe Grüße Britta

 

Antwort von Gerhard Krause (05.03.2019)

Liebe Britta Danke für den Kommentar Benzinpreise sind immer Glücksache oder mindestens nicht erklärbar, einfach nur ein böses Spiel der Oelgesellschften mit Abhängigen, dem Kunden. Wer Autofahren will, braucht nun mal Benzin/Diesel. Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.03.2019

Lieber Gerhard, so kann es gehen.

Bei uns sind sich alle Tankstellen einig, denn die Preise sind überall im Ort überein.

Schön, deinn Gedicht.
One Benzin fährt er nicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Gerhard Krause (04.03.2019)

Lieber Karl-Heinz Danke für denKommentar Mit den Benzinpreisen hier ist es ein Glücksspiel die ändern sich am Tage oft mal. Warum? Angeblich der Markt. Das liegt an den Öelkonzernen, die treiben ein böses Spiel mit den Verbrauchern. So oft brauche ich nicht tanken, fahre nun wenig. Ein Helau zum Rosenmontag aus old Germany! Hildegard und Dir liebe Grüße Ruth und Gerhard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 02.03.2019


Da fiel ihm wohl die Kinnlade herunter!
So bedröppelt wird ihm der Sonntag nicht bunter.
Manche wollen sich mit Schlauheit immer selbst überholen
- doch dann schauen sie dämlich und leicht verstohlen...

Ein schönes Wochenende wünscht Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (02.03.2019)

Liebe Renate Manchmal reicht Schlauheit nicht aus um sich selbst zu treffen. Kürzlich wollte ich auch tanken weil der Benzinpreis günstig war und schloß mich den wartenden Auto an. Genau vor meinem Vordermann änderte sich die elektronische Preistafel und das Benzin wudre um 2 Cent teurer, Bravo!!! Gute Besserung und ein Helau, liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.03.2019

Lieber Gerhard,
es gibt immer wieder Zeitgenossen die meinen, sie müssen immer ein Schnäpchen
ergattern. Wenn sie es richtig betrachtet haben, ist nicht viel dabei raus gekommen,
er hat sich unnötig Stress bereitet.
Lieben Schmunzelgruß von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (02.03.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Ich wollte vor kurzem auch mal günstig tanken und reihte mich in die Schlange ein. Kurz ehe mein Vordermann dran war schlug die elektronische Preistafel um und das Benzin wurde um 2 Cent teurer -- Glück -- gehabt???? Dir ein Helau aus NRW und liebe Grüsse Gerhard


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 02.03.2019

Einfach SUPER von Dir
lyrisch getankt...lieber Gerhard
Närrische Samstagsgrüße
vom wenigtankenden Schwaben
Jürgen (nutze mehr ÖPNV)
P.S.: Je kleiner der Tank, desto
weniger muß man zahlen ;-))

 

Antwort von Gerhard Krause (02.03.2019)

Lieber Jürgen Danke für den Kommentar Ich habe gehört die auf's sparen bedachten Schwaben haben immer den gleichen Preis für das Benzin, aber dafür ändert sich die Menge!! Ob es stimmt weiß ich nicht, die Nachricht habe ich in der Zeitung vom 1.4. gelesen. Helau und Schmunzelgruß Gerhard


rnyff (drnyffihotmail.com) 02.03.2019

Warten lohnt sich nicht immer, aber manchmal eben schon. Schönes Wochenende, herzlich Robert

 

Antwort von Gerhard Krause (02.03.2019)

Lieber Robert Danke fürden Kommentar Benzin günstig zu tanken ist eine Glückssache. Ich stand kürzlich in der Schlange vor dem Zapfhahn und genau vor meinem Vordermann änderte sich die elektronische Anzeige und das Benzin wurde um 2 Cent teurer. Bravo!! Dir einen Schmunzelgruß Gerhard


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 02.03.2019

AHA - gelernt: sbwarten und Tee trinken...
LG de Paul

 

Antwort von Gerhard Krause (02.03.2019)

Lieber Paul Danke für den Kommentar Nicht immer klappt abwarten, kürzlich habe ich mich mit den Auto hinten an gestellt zum Tanken und fast wäre ich dran gewesen änderte sich die elektronische Benzinpreisangabe und das Benzin kostete 2 Cent per Lt. mehr!! lb Schmunzelgruß Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).