Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Fugen - s“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sprüche und Zitate“ lesen

monalisa (eMail senden) 04.03.2019

Hallo Paul, da fällt mir nix mehr ein zu deinem originellen Gedicht.
Lieber Gruß Ramona

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.03.2019)

Liebe Ramona, solche Schreibfehler gibt es ja fiel zu fiel - Mehr ist mir auch nicht merhr eingevallen... (;-)). Schmunzeldank vom Paul


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.03.2019

Danke.Setzen. Hervorragend!
LG, Christa

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.03.2019)

Pfunfig, Christa! Hast no Schnee vor da Hüttn? servus da Paul


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.03.2019

Lieber Paul,
da viel mir doch gleich die Schaden(s)freude ein.
Sehr gut beobachtet und auch gerne gelesen.
Lieben Gruß von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.03.2019)

Liebe Hildegard, solche Schreibfehler gibt es ja fiel zu fiel - Mehr ist mir nicht merhr eingevallen... (;-)). Schmunzeldank vom Paul


sifi (eMail senden) 04.03.2019

Ja, lieber Paul, Du hast ganz recht: Deutsche Sprache - schwere Sprache.
Aber ist das jetzt Ansichtssache oder Ansichtsache -
oder Geschmackssache oder Geschmacksache.
Merkwürdigerweise sind hier drei Schreibweisen zuässig, nur eine davon ist falsch.

Das größere "Problem" vieler Texter/Schreiber ist aber heutztage das sogennannte "Deppen-s":
So steht z.B. bei e-Storie's (Plural!) natürlich niemals ein Apostroph!
So etwa's wird in unserem modernen Anglizismu's gan'z oft falsch geschrieben.
Ein krasse's Beispiel der deutschen Apostrophiti's:
Auto's bitte niemal's rückwärt's einparken!

Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.03.2019)

Hihihi, lieber Sigi, Die Geschmacks-Ache läuft ja durch die Deppenhausener Vorberge, kein sehr stilles Wasser... Schmunzeldank vom Paul


claudia savelsberg (cs205web.de) 04.03.2019

Hallo Paul,
beim Lesen hatte ich eine "Mordsgaudi" ...
Mit einem humorvollen Düsseldorf Helau
grüßt
Claudia

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.03.2019)

Lierbe Claudia, mit Vergnügrn hab ich im TV den Düsseldorfer Zug gesehen! Dank fürn Kommi und GLG Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.03.2019

Wesensveränderung trägt oft durch Bewusstseinsstörung dazu bei,
dass nicht so wahrgenommen wird, das Schönheitsideal Mai.

Paule, bist z'frieden?
I a mit dir!
Närrische Grüße von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.03.2019)

Voll zufrieden, Bertl - Helau und Alaaf! hier: Passau - Hoho!!!


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 04.03.2019

Du sprichst doch hier mit Engelszungen,
lieber Paul...;-))
Dir wär´ selbst ´ne Schiffstaufe gelungen,
oder nicht?!?
Nur die Schifffahrt läßt sich nicht verfügen...
meint schmunzelnd zum Rosenmontag
der närrische Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.03.2019)

Man sollt' die Schiffsfahrt noch erfinden um Schüler noch viel mehr zu schinden... LG vom Paul


Die Lilie (britta.schaefer.hammweb.de) 04.03.2019

Lieber Dichter- Freund Paul, sehr gut gedichtet und gereimt. Deine letzte Strophe sagt es aus, deutsche Sprache, schwere Sprache. Gern gelesen, Schmunzelgruß :-) von Britta

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.03.2019)

Liebe Lilie Britta, sei herzlich bedankt... Schmunzelt der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).