Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Beethovens epochale Duette“ von August Sonnenfisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von August Sonnenfisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 07.03.2019

Dem hervorragenden Kommentar von Bertl möchte ich mich gern anschließen, August; "ganz wunderbar" was Dein Text auch an Zwischentönen anklingen lässt, atmosphärisch aufbaut , bildhaft und mE nach "hörbar" macht. Die Einflechtungen epochal prägender Ereignisse aus Musik, Literatur, ld auch der Kriege, erweitern den Blick für Zusammenhänge und Entwicklungen. HG Ingeborg






 

Antwort von August Sonnenfisch (13.03.2019)

Grüß Gott, Ingeborg! Besten Dank für dein umfassendes Mitgehen! Imponierend und faszinierend für mich, wie das Dialoghafte eines Sokrates hier bis in die Musik hinein realisiert wurde ... wofür in unserem Alltag noch jede Menge Raum wäre, einem Alltag mit reichlich Konkurrenz- und Nahkampfgebahren ... Herzlich: August


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 06.03.2019

...August, ganz wunderbar hast du hier den Vergleich anhand Beethovens neue Duette zwei ebenbürdige Instrumente dargestellt. Man sollte sich dazu die Zeit nehmen, sich verführen lassen, in diese traumhaft schönen Vertonungen hineinzuhören, um die Klänge spürhaft aufzunehmen.
LG Bertl.

 

Antwort von August Sonnenfisch (06.03.2019)

Werter Bertl, ich freue mich (a) dass du dieses lange Gedicht aufgenommen hast und (b) dass auch dich diese Musik begeistert (eines Bonners aus Wien) ... Ich weiß noch, wie mich vor Jahren ein Kommentar darüber geradezu vom Hocker gerissen hatte: eben des Inhalts, den ich versucht habe zu bedichten: die absolute Ebenbürtigkeit sehr unterschiedlicher Wesenheiten - die man m. E. auch sehen kann als Sinnbilder von Mann und Frau. ... Herzlich: August


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).