Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Freiheit“ von Gertraud Widmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gertraud Widmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 06.03.2019

Mit dem Alter nimmt die Freiheit ab,
täglich wird sie rarer, bis ins Grab.

Trotzdem Gertraud, noch viele schöne Jahre,
lG Adalbert.

 

Antwort von Gertraud Widmann (06.03.2019)

Lieber Adalbert, ich bedanke mich ganz herzlich bei Dir für diesen wirklich sinnigen Spruch. Und genauso ist es! Ich, die ich schon auf der Zielgeraden bin, hoffe doch, dass mich der "Boandlkramer" noch eine Weile in Ruhe lässt. Vielleicht magst dazu meine Gedanken - unter Geschichten - "Wenn ER (der Tod) kommt, dann ... " lesen? Herzliche Grüße und einen schönen Abend Gertraud


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 05.03.2019

Hallo Gertraud,
dieser Nasenschlauch macht auch mir sehr zu schaffen und auch ich sehe dem fortschreitenden Alter mit großer Sorge entgegen. Ein sehr gut in Worte gefasstes emotionales Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Gertraud Widmann (06.03.2019)

Lieber Michael, danke Dir für`s Lesen und kommentieren. Aber bei Dir hört sich`s auch nicht so toll an ... Ja, der Nasenschlauch ist schon eine arg lästige Sache, aber ohne geht`s halt nicht. Mein Lungenfacharzt hat zu mir gesagt: "Mit COPD ist das Leben noch nicht vorbei, aber es wird gaaaaanz anders!" Und so ist`s auch. Aber ich versuche soweit als möglich meinen Humor einzusetzen. Vielleicht magst meine Gedanken (unter Geschichten) "Wenn ER (der Tod) kommt, dann ..." lesen. Herzliche Grüße und alles Gute Gertraud


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 05.03.2019

Liebe Gertraud,
das Leben stellt so manche Hürden, aber diese wirst du auch erklimmen.
Ich kenne dich doch als Kämpferin und das wirst du auch überstehen.
Alles Liebe mit herzlichen Grüßen von Hildegard

 

Antwort von Gertraud Widmann (06.03.2019)

Liebe Hildegard, ich bedanke mich ganz ♥lich für Deinen Besuch bei mir und die netten Worte. Freut mich sehr. COPD ist leider unheilbar, aber der Lungenfacharzt hat gesagt: "Mit dieser Krankheit ist das Leben noch nicht vorbei, aber es wird gaaaaanz anders!" Ja und so ist`s. Aber solange mir mein Humor nicht abhanden kommt, geht`s ja noch ... Liebe Grüße und einen schönen Tag Gertraud


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 05.03.2019

Liebe Gertraud, auch darüber muss gesprochen werden, du kannst nicht nur der Clown sein, der andere erheitert. Trotzdem weiß ich, dass dir immer meistens das Lachen näher ist als der Griesgram. Halt die Ohren steif!!
Liebe Grüße von deiner Christa

 

Antwort von Gertraud Widmann (06.03.2019)

Meine liebe Christa, Du treue Leserin, ich freue mich immer wieder über Deine treffenden Kommentare. Da merkt man halt gleich, dass Du mich schon ein bssl kennst ... schmunzel. Aber meinen Humor brauche ich, wie die Luft aus meinem Sauerstoffgerät. Ganz liebe Grüße zu Dir von Deiner Gertraud


claudia savelsberg (cs205web.de) 05.03.2019

Liebe Gertraud,
wer so schöne Geschichten und Gedichte schreibt wie Du, wird seinen Optimismus und seinen Humor nicht so schnell verlieren.
Alles Gute für Dich
Claudia

 

Antwort von Gertraud Widmann (05.03.2019)

Liebe Claudia, ich danke Dir, dass Du`s gelesen und mich so gelobt hast - es freut mich wirklich sehr. Gut, dass mir mein Vater den Humor und das Schreiben von Gedichten und Geschichten vererbt hat. Ja und auch er hat sich bis zu seinem Tod nicht unterkriegen lassen. Außerdem bringt mich mein Mann, mit dem ich schon 50 Jahre verheiratet bin, ein ums andere Mal zum Lachen. Also, was will ich denn mehr. Liebe Grüße Gertraud


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 05.03.2019

manchmal mutet einem das Leben harte zeiten zu, lieber Getrud. Gute Besserung und Kpf hoch von Aylin

 

Antwort von Gertraud Widmann (05.03.2019)

Liebe Aylin, danke Dir recht herzlich für`s Lesen und Deinen aufmunternden Kommentar. Ich denke mir schon oft, was ich wohl verbrochen habe, dass es mich im Alter gar so beutelt ... Es ist nur gut, dass ich meinen Humor noch nicht ganz verloren habe. Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag Gertraud


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).